Autoroute A10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A

Autoroute A10 in Frankreich
Autoroute A10
 Route européenne 5.svg
Karte
Verlauf der A10
Basisdaten
Betreiber: Cofiroute
weiterer Betreiber: ASF
Gesamtlänge: 557 km

Regionen:

Die Autoroute A 10, auch als L’Aquitaine bezeichnet, ist eine mautpflichtige Autobahn in Frankreich, die vom Pariser Süden nach Bordeaux führt. Sie ist mit 557 km die längste Autobahn in Frankreich.

Die Autobahn ist standardmäßig zweispurig pro Fahrtrichtung ausgebaut, mit Ausnahme der Abschnitte im Süden von Paris (bis Tours). In Tours hat die A 10 die Funktion als Stadtautobahn. Am Autobahndreieck Orléans zweigt die ebenfalls mautpflichtige A 71 in Richtung Clermont-Ferrand ab, bei Poitiers die A 86 in Richtung Westen. Am südlichen Ende bei Bordeaux teilt sich die A 10 in die N 230 und die A 630.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Autoroute A10 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien