Autoroute A85

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A85 in Frankreich
Autoroute A85
 Route européenne 60.svg Route européenne 604.svg
Karte
Verlauf der A 85
Basisdaten
Betreiber: Cofiroute
Gesamtlänge: 205 km

Regionen:

die Mautstelle "Péage de Veigné"
die Mautstelle "Péage de Veigné"

Die Autoroute A 85 ist eine französische Autobahn, die in Corzé beginnt und in Vierzon endet. Sie hat eine Gesamtlänge von 205 km.

Geschichte[Bearbeiten]

  • 10 01 1997: Eröffnung Corzé - Vivy (A 11 - Abfahrt 3)
  • 01 10 1997: Eröffnung Vivy - Bourgueil (Abfahrt 3 - 4)
  • 31 10 2001: Eröffnung Villefranche-sur-Cher - Theillay (Abfahrt 14 - A 71)
  • 25 02 2002: Eröffnung Druye - Joué-lès-Tours (Abfahrt 9 - Périphérique de Tours)
  • 28 04 2003: Eröffnung Cinq-Mars-la-Pile - Druye (Abfahrt 7 - 9)
  • 12 12 2003: Eröffnung Villefranche-sur-Cher - Saint-Romain-sur-Cher (Abfahrt 14 - 12)
  • 29 01 2007: Eröffnung Bourgueil - Cinq-Mars-la-Pile (Abfahrt 4 - 7)
  • 18 12 2007: Eröffnung Druye - Saint-Romain-sur-Cher (Abfahrt 9 - 12)

Großstädte an der Autobahn[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]