Autovía A-40

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/ES-A
Autovía A-40 in Spanien
Autovía A-40
Karte
Verlauf der A-40
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 497,1 km
  davon in Betrieb: 183 km
  davon in Planung: 314,1 km

Autonome Gemeinschaft:

Die Autovia A-40 oder Autovía de Castilla-La Mancha ist eine Autobahn in Spanien. Die Autobahn beginnt in Adanero und endet in Teruel an der Grenze zu Portugal.

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten]

Aktueller Stand[Bearbeiten]

Abschnitt[1] Länge Verkehrsübergabe Stand (12/2012)
Adanero (A-6) - Ávila Norte ~34,0 km unbekannt In Planung
Ávila Sur - Maqueda (A-5) ~90,0 km unbekannt In Planung
Maqueda (A-5) - Torrijos 016,2 km 2008 In Betrieb
Torrijos - Toledo Noroeste 022,2 km 6. November 2012 In Betrieb
Toledo Noroeste - Kreuzung mit AP-41 017,9 km 2006 In Betrieb
Kreuzung mit AP-41 - Kreuzung mit N-400 007,1 km unbekannt In Planung
Kreuzung mit N-400 - Ocaña (R-4) 033,0 km unbekannt In Planung
Ocaña (R-4) - Ocaña (A-4) 003,9 km 2011 In Betrieb
Ocaña (A-4) - Noblejas 009,6 km 2009 In Betrieb
Noblejas - Villarrubia de Santiago 010,0 km 2009 In Betrieb
Villarrubia de Santiago - Santa Cruz de la Zarza 012,2 km Juni 2012 In Betrieb
Santa Cruz de la Zarza - Tarancón (A-3) 013,3 km 2010 In Betrieb
Tarancón (A-3) - Alcázar del Rey 022,5 km 2010 In Betrieb
Alcázar del Rey - Horcajada de la Torre 016,8 km 2008 In Betrieb
Horcajada de la Torre - Abia de la Obispalia 016,0 km 2005 In Betrieb
Abia de la Obispalia - Cuenca (CU-11) 022,4 km 2004 In Betrieb
Cuenca - Teruel 150,0 km unbekannt In Planung

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stand der Abschnitte auf fomento.es (spanisch; PDF-Datei)