Avail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Avail sind eine US-amerikanische Melodic-Hardcore-Band aus Richmond, Virginia.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die gefühlsbetonten und kritischen Texte Tim Barrys fügen sich mit ihren oft hymnenartigen Refrains in die von Southern Rock und Mississippi-Delta-Blues-Country beeinflussten Melodien der Songs ein, welche auf einem Punkrock-Rhythmusfundament basieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich aus Nordvirginia stammend, schlossen sich Avail in den Achtzigern zusammen und zogen 1990 gemeinsam nach Richmond um. Lange Zeit stand die Band gemeinsam mit einigen anderen Bands aus Richmond bei Lookout Records unter Vertrag, Konflikte führten jedoch zur Trennung, sodass Avail letztlich bei Fat Wreck Chords landeten.

Im Jahre 2006 veröffentlichte Jade Tree Records die Alben Dixie, 4am Friday und Over the James erneut.

Seit November 2006 veröffentlichte Tim Barry auf Suburban Home Records mit Rivanna Junction, Manchester und 28th & Stonewall drei Solo-Alben sowie mit Lauren St. Demos eine CD mit Demo-Aufnahmen, die teilweise auch auf seinen Alben Verwendung fanden.[1]

Besetzung[Bearbeiten]

Avail bestehen aus:

  • Tim Barry – Gesang
  • Joe Banks – Gitarre
  • Gwomper – Bass
  • Ed Trask – Schlagzeug
  • Beau Beau – Cheerleader, Bierbeschaffer, Fahrer, Roadie und Manager

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1992 - Satiate
  • 1993 - Live at the Kings Head Inn (Lookout! Records)
  • 1994 - Dixie (Lookout! Records)
  • 1996 - 4am Friday (Lookout! Records)
  • 1997 - The Fall of Richmond (Split-EP with (Young) Pioneers, Lookout! Records)
  • 1998 - Live at the Bottom of the Hill in San Francisco (Lookout! Records)
  • 1998 - Over the James (Lookout! Records)
  • 1999 - 100 Times (Fat Wreck Chords)
  • 2000 - One Wrench (Fat Wreck Chords)
  • 2002 - Front Porch Stories (Fat Wreck Chords)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. suburbanhomerecords.com: Releases , Zugriff am 6. Mai 2011