Avenue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Champs-Élysées

Als Avenue (französisch für „Allee“ oder „Prachtstraße“) bezeichnet man eine städtische Prachtstraße, die, ähnlich wie eine Allee auf dem Land, von Bäumen gesäumt ist. In russischsprachigen Gegenden ist der Begriff Prospekt (russisch проспект, von lateinisch: prōspectus [m.] = „Aussicht“, „Hinblick“; kurz: Pr. oder Prosp.) üblich.

Fifth Avenue

In verschiedenen nordamerikanischen Städten bezeichnet man dagegen mit Avenue Straßen im Straßengitternetz. Der Begriff ist in dieser Bedeutung vor allem durch die im New Yorker Stadtbezirk (Borough) Manhattan in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Straßen bekannt geworden.

Zu den bekanntesten als Avenues bezeichneten Straßen gehören die Pariser Avenue des Champs-Élysées und die New Yorker Fifth Avenue. Der Bulevardul Unirii in Bukarest zählt zu den kontrovers diskutierten Prachtstraßen.