Avery Dennison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avery Dennison
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1935
Sitz Pasadena, Kalifornien
Mitarbeiter 36.000
Website Avery Dennison Corporation
Avery Dennison in Utrecht, Niederlande

Die Avery Dennison Corporation zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Selbstklebematerialien wie Selbstklebeetiketten sowie Etikettiersystemen für private und industrielle Anwendungen, die unter den Markennamen Avery und Fasson vertrieben werden. Das Unternehmen wurde 1935 als Avery Corporation von Richard Stanton Avery in Pasadena, Kalifornien, gegründet. 1990 übernahm die inzwischen weltweit tätige Avery-Firmengruppe das amerikanische Unternehmen Dennison und firmiert seitdem unter Avery Dennison. Avery Dennison ist im Aktienindex S&P 500 gelistet.

In Deutschland ist der Konzern seit der Übernahme von Zweckform 1998 als Avery Dennison Zweckform oder kurz Avery Zweckform über verschiedene Tochtergesellschaften in den Bereichen Herstellung und Vertrieb von Etiketten und Anhängern sowie Druckern für diese Produkte, Vertrieb von Selbstklebematerialien sowie Herstellung und Vertrieb von Büromaterialien und verwandter Produkte tätig.

2002 wurde die deutsche Firmengruppe Jackstädt übernommen.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 36.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern.

Der Umsatz des Konzerns betrug 2008 6,7 Mrd. US-Dollar.

Weblinks[Bearbeiten]