Avgust Ipavec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Avgust Ipavec (* 1940 in Gorizia, Italien) ist ein slowenisch-österreichischer Priester, Komponist und Dirigent.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Abschluss des Theologiestudiums in Ljubljana schloss er ein Kompositionsstudium an der dortigen Musikhochschule an, welches er ebenso erfolgreich beendete. Seit 1976 lebt er in Wien, wo er als Komponist, Dirigent und Krankenhausseelsorger arbeitet. Ipavec schreibt hauptsächlich Werke für große Chöre (Oratorien, Messen usw.), aber auch Symphonien und Opern.

Am 4. Dezember 2006 wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]