Avioimpex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avioimpex
McDonnell Douglas DC-9-30 der Avioimpex
IATA-Code: M4
ICAO-Code: AXX
Rufzeichen: IMPEX
Gründung: 1992
Betrieb eingestellt: 2002
Sitz: Skopje, MazedonienMazedonien Mazedonien
Heimatflughafen: Flughafen Skopje
Flottenstärke: 9
Ziele: National und kontinental
Avioimpex hat den Betrieb 2002 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Avioimpex war eine mazedonische Fluggesellschaft mit Sitz in Skopje und Basis auf dem Flughafen Skopje.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gesellschaft wurde 1992 unter den Namen Interimpex-Avioimpex gegründet und war die Luftverkehrsparte eines Handelsunternehmens. Ab 1999 wurde für das gesamte Unternehmen nur noch der Name Avioimpex verwendet. Die mazedonische Luftverkehrbehörde CAA entzog der Gesellschaft 2002 die Fluglizenz wegen finanzieller Probleme, woraufhin der Flugbetrieb eingestellt wurde.

Flugziele[Bearbeiten]

Avioimpex operierte von Skopje und Ohrid aus, ein Schwerpunkt im Flugplan wurde auf die Schweiz gelegt.

Flotte[Bearbeiten]

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 20. November 1993 stürzte eine Jakowlew Jak-42 der Gesellschaft in der Nähe des Flughafens Ohrid ab. Die Maschine war auf dem Weg von Genf nach Skopje, als sie wegen schlechter Wetterbedingungen umgeleitet worden war und bald darauf aus ungeklärter Ursache mit einem Berg kollidierte. Von 116 Menschen an Bord überlebte nur einer.

Siehe auch[Bearbeiten]