Aviron Bayonnais (Fußball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Aviron Bayonnais Football Club ist eine französische Fußballmannschaft aus der baskischen Stadt Bayonne im Département Pyrénées-Atlantiques.

Sie ist eine von 16 Abteilungen des 1904 gegründeten Sportvereins Aviron Bayonnais („Aviron“ bedeutet „Rudersport“); die Fußballabteilung entstand erst 1935 als FCG. Die Vereinsfarben sind Hellblau und Weiß. Die Ligamannschaft spielt im Stade Didier Deschamps, das eine Kapazität von 3.500 Plätzen aufweist.

Vereinspräsident ist Bertrand Petit; die erste Mannschaft wird derzeit von Alain Pochat trainiert. (Stand: August 2011)

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten]

Profistatus besaß Bayonne noch nie und hat demzufolge bisher auch nicht erstklassig (Division 1, seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) gespielt; 2012 ist die erste Mannschaft aus der National in die viertklassige CFA und 2013 weiter in die fünfte Liga abgestiegen.

Bekannte Spieler in Vergangenheit und Gegenwart[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles und Christophe Bartissol: Les racines du football français. PAC, Paris 1983, ISBN 978-2-85336-194-1
  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo), ISBN 2-913146-01-5

Weblinks[Bearbeiten]