Avon-Valley-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avon-Valley-Nationalpark
Eastern Railway Avon Valley.jpg
Avon-Valley-Nationalpark (Westaustralien)
Paris plan pointer b jms.svg
-31.625116.18361111111Koordinaten: 31° 37′ 30″ S, 116° 11′ 1″ O
Lage: Western Australia, Australien
Besonderheit: Avon River
Nächste Stadt: 80 km von Perth
Fläche: 48 km²
Gründung: 1970
i2i3i6

Der 48 km² große Avon-Valley-Nationalpark befindet sich etwa 80 km nordöstlich von Perth in Western Australia. 1970 gegründet, liegt er im Übergangsbereich der Jarrah-Wälder im Süden zu den trockeneren Gebieten im Norden. Der Avon River, von den Nyonongar People auch Golguler genannt, fließt durch den Park.[1]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Der Avon-Valley-Nationalpark beheimatet über 90 verschiedene Vogelarten, darunter der Graufächerschwanz, verschiedene Arten von Honigfressern, dem Regenbogenspint und der Götzenliest, eine Art der Eisvögel. In allen Bereich des Parks kann man Ameisenigel beobachten. Die Kängurus halten sich dagegen, zusammen mit den kleineren Bergkängurus, eher in den felsigen Gebieten auf. Nachts kann auch der seltene Schwarzschwanz-Beutelmarder beobachtet werden. In den höheren Lagen im südlichen Teil dominieren Jarrah-, weiter unten dann die Marri-Eukalypten. Eucalyptus accedens und Eucalyptus rudis wachsen entlang des Avon Rivers.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Offizielle Website des Parks (englisch) Abgerufen am 26. Mai 2009.