Avraham Biran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Avraham Biran

Avraham Biran (* 1909 in Rosh Pina, Osmanisches Reich; † 16. September 2008 in Jerusalem) war ein israelischer Archäologe.

1934 machte er seinen Master an der Johns Hopkins University in Baltimore, 1935 seinen Doktor. Er war Direktor des Israel Department of Antiquities and Museums. 1966 begann er mit Ausgrabungen am Tel Dan, wo er 1993 die Tel-Dan-Inschrift entdeckte. Er war Direktor der Nelson Glueck School of Biblical Archaeology am Hebrew Union College – Jewish Institute of Religion.

Im Jahr 2002 wurde ihm der Israel-Preis verliehen.[1]

Schriften[Bearbeiten]

  • Dan – 25 Years of Excavations at Tel Dan
  • Biblical Dan
  • Dan I, A Chronicle of the Excavations, the Pottery Neolithic, the Early Bronze Age and the Middle Bronze Age Tombs;

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dr. Avraham Biran Awarded Israel Prize, the State of Israel's Highest Honor