Ax-les-Thermes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ax-les-Thermes
Wappen von Ax-les-Thermes
Ax-les-Thermes (Frankreich)
Ax-les-Thermes
Region Midi-Pyrénées
Département Ariège
Arrondissement Foix
Kanton Ax-les-Thermes (Chef-lieu)
Koordinaten 42° 43′ N, 1° 50′ O42.7194444444441.8388888888889720Koordinaten: 42° 43′ N, 1° 50′ O
Höhe 697–2.411 m
Fläche 30,26 km²
Einwohner 1.348 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 09110
INSEE-Code
Website http://www.mairie-ax.fr/

Die Therme von Ax-les-Thermes

Ax-les-Thermes ist eine französische Gemeinde mit 1348 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) an der Ariège nahe der Grenze zu Andorra. Er ist Hauptort und größte Gemeinde im Kanton Ax-les-Thermes im Arrondissement Foix, Département Ariège. Bekannt ist der Ort für sein Thermalbad.

Geografie[Bearbeiten]

Lage und Größe[Bearbeiten]

Ax-les-Thermes liegt auf einer Höhe von 720 m am Zusammenfluss von Ariège, Oriège und Lauze. Die Route nationale 20 durchquert das Gemeindegebiet Die Gemeinde erstreckt sich auf 30,26 km² Gemeindefläche.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Demografie[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung in Ax-les-Thermes
Jahr Einwohner

1962 [1] 1628
1968 1688
1975 1562
1982 1478
1990 1489
1999 1441
2009 [2] 1384

Sport[Bearbeiten]

Auf Grund seiner Lage in den Pyrenäen unterhalb von Ax-3 Domaines war der Ort bereits sieben Mal Ziel und sechs Mal Startpunkt einer Tour-de-France-Etappe; zuletzt bei der 12. Etappe der Tour de France 2010.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Ax-les-Thermes unterhält Partnerschaften mit der katalanischen Gemeinde Palafolls und mit der italienischen Gemeinde Poppi in der Toskana.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. INSEE: Bevölkerung von Ax-les-Thermes 2009
  2. INSEE: Ergebnisse der Erhebungen 2004, 2005 und 2006
  3. Comité de Jumelage

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

 Commons: Ax-les-Thermes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien