Axelle Carolyn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Axelle Carolyn (* 3. April 1979 in Brüssel) ist eine belgische Schauspielerin, Filmregisseurin, Filmproduzentin, Drehbuchautorin, Visagistin und Autorin.[1]

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Axelle Carolyn begann ihre Karriere zunächst als freie Filmjournalistin und arbeitete für Online-Magazine mit Spezialisierung auf Horror und Fantastisches. Als Schauspielerin gab sie ihr Debüt 2005 in dem spanischen Horrorfilm Beneath Still Waters.[2]

Ihre erste größere Rolle übernahm Carolyn 2008 im britischen Film Doomsday – Tag der Rache, bei dem sie auch dem Designer assistierte, der für die Make-up-Effekte zuständig war. 2009 und 2010 war sie in mehreren Filmen zu sehen, darunter Red Light, Psychosis[3], Feral und hatte einen Cameo-Auftritt in The Descent 2 – Die Jagd geht weiter, der jedoch in der fertigen Fassung nicht zu sehen ist. Es folgte eine Rolle in A Reckoning und Centurion neben Olga Kurylenko und Michael Fassbender.[4]

2009 veröffentlichte sie das Kompendium It Lives Again! Horror Movies in the New Millennium [5] über das Horrorkino der ersten 2000er Jahre, versehen mit einem Vorwort von Neil Marshall und einer Einführung von Mick Garris.

2011 drehte Carolyn unter dem Titel The Last Post[6] ihren ersten Kurzfilm. Es folgten Hooked, The Halloween Kid und The Tomb Raider.

Seit 2007 ist Carolyn mit dem britischen Filmregisseur Neil Marshall verheiratet.[7] Das Paar lebt in London.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Axelle Carolyn in der Internet Movie Database (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. dreadcentral.com
  2. fatally-yours.com
  3. cultreviews.com
  4. gordonandthewhale.com
  5. screenread.de
  6. The Last Post (Vimeo)
  7. twitchfilm.com