Axiata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Axiata Group Berhad
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN MYL6888OO001
Gründung 12. Juni 1992
Sitz Kuala Lumpur MalaysiaMalaysia Malaysia
Leitung Dato' Sri Jamaludin Ibrahim
Mitarbeiter mehr als 25.000 (2010)[1]
Umsatz 15,4 Mrd. RM (2010)[1]
Branche Telekommunikation
Website www.axiata.com

Axiata Group Berhad (bis April 2009 TM International Berhad) ist ein Telekommunikationsunternehmen aus Malaysia.

Die Gründung von Axiata erfolgte am 12. Juli 1992 unter dem Namen Telekom Malaysia International Sdn. Bhd. (TMI) als Teil der Telekom Malaysia (TM) und mit dem Ziel durch Mergers & Acquisitions zu wachsen. Celcom, der Mobilfunkbereich der Telekom Malaysia wurde im 1. Quartal 2008 in TMI ausgelagert und das Unternehmen von der Konzernmutter TM abgespalten. Die Aktien der Gesellschaft wurden ab dem 28. April 2008 der Bursa Malaysia gehandelt. Eine Namensänderung zu Axiata Group Berhad erfolge im März 2009.

Das Unternehmen ist im Aktienindex FTSE Bursa Malaysia KLCI der Bursa Malaysia aufgeführt. Es verfügt über mehr als 160 Millionen Netzteilnehmern und hat mehr als 25.000 Mitarbeiter im asiatischen Raum. (Stand 2010)

In Malaysia (Celcom) und Kambodscha (Hello Axiata zuvor Casacom) gibt es Tochterunternehmen, die vollständig zu Axiata gehören. Weiterhin existieren Mehrheitsbeteiligungen in Bangladesh (Robi), Indonesien (XL Axiata) und Sri Lanka (Dialog Axiata) sowie verschiedene Minderheitsbeteiligungen in Indien (Idea Cellular), Singapur (M1), Iran, Thailand und Pakistan. (Stand März 2011).

Mit 44,51 Prozent ist die Beteiligungsgesellschaft der malaysischen Regierung Khazanah Nasional Haupteigentümer von Axiata. (Stand 28. August 2009)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b axiata.listedcompany.com: Annual Report 2010 (PDF; 4,6 MB)