Axis: Bold as Love

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Axis: Bold as Love
Studioalbum von The Jimi Hendrix Experience
Veröffentlichung 1967
Label Track (UK), Reprise (US), MCA (Europa)
Format LP
Genre Psychedelic Rock
Anzahl der Titel 13
Laufzeit 38 m 49 s

Besetzung

Produktion Chas Chandler
Studio Olympic Studios, London, England[1]
Chronologie
Are You Experienced
(1967)
Axis: Bold as Love Smash Hits
(1968)

Axis: Bold as Love ist das zweite Studioalbum der Jimi Hendrix Experience, das in Großbritannien am 1. Dezember 1967 veröffentlicht wurde. In den USA erschien es im Januar 1968. Im Vergleich zum Debütalbum Are You Experienced ist der Sound experimenteller und die Kompositionen sind ausgefeilter.

Aufnahme[Bearbeiten]

Die Aufnahmen erfolgten im Mai, Juni und Oktober 1967 im Anschluss an die Veröffentlichung des Vorgängeralbums, da die Band vertraglich verpflichtet war, 1967 zwei Alben einzuspielen. In den USA wurde das Album etwas später herausgebracht, um den Verkauf des Debütalbums nicht zu behindern. Axis: Bold as Love erreichte schließlich Position 5 der UK-Charts und Position 3 in den US-Charts. In Deutschland, wo das Album ebenfalls Anfang des Jahres 1968 heraus kam, erreichte es Platz 21.

Die einzige Single-Auskopplung war Up from the Skies, die in den USA und in Frankreich erschienen ist. Die Single erreichte in den US-Charts allerdings nur Position 82. Der Titel auf der B-Seite war One Rainy Wish, das auch auf dem Album vertreten ist.

Bekannte Titel des Albums sind Wait Until Tomorrow, Castles Made of Sand und Little Wing, die auf zahlreichen Kompilationen vertreten sind. Little Wing, auf dem Schlagzeuger Mitch Mitchell mit einem Glockenspiel zu hören ist, zählt zu den populärsten Kompositionen von Jimi Hendrix und wurde u.a. von Derek and the Dominos, Sting und Nigel Kennedy gecovert. If 6 was 9 wurde für die Musik des Films Easy Rider verwendet.

Das Album enthält mit She's So Fine den ersten Titel von Noel Redding, der auf einem Album der Jimi Hendrix Experience veröffentlicht wurde. Redding singt auch die Leadstimme. Bei einigen Songs spielte Redding auch einen achtsaitigen E-Bass.

2003 platzierte das Musikmagazin Rolling Stone das Album auf Rang 82 der 500 Greatest Albums Of All Time.

Albumtitel[Bearbeiten]

Axis: Bold as Love lautet zunächst wörtlich übersetzt Achse: Wagemutig wie die Liebe. Mit Achse meint Hendrix die Erdachse, die aufgrund ihrer Präzession den Frühlingspunkt entlang des Himmelsäquators durch die Himmelssektoren wandern lässt. In der Astrologie ist der Übergang in einen neuen Himmelssektor mit dem Beginn eines neuen Zeitalters verbunden, das entsprechend dem Zyklus der Präzession jeweils etwa 2150 Jahre umfasst und bestimmte Merkmale aufweisen soll. Zurzeit geht nach dieser Auffassung das Fischezeitalter in das Wassermannzeitalter über. Eine ähnliche Bedeutung misst Hendrix diesem Phänomen bei und vergleicht die vermeintlich schicksalhafte Kraft der Erdachse mit der Macht der Liebe:

“Well like the axis of the earth, if it changes, well it changes the whole face of the earth, like every few thousand years. And it’s like love in a human being, if he really falls in love, it will change him. It might change his whole life so both of them can really go together.”

„Nun wie die Erdachse, wenn sie sich dreht, dann verändert sich das ganze Antlitz der Erde, wie alle paar Tausend Jahre. Und genau so verhält es sich mit der Liebe in einem Menschen, wenn er sich wirklich verliebt, dann wird es ihn verwandeln. Es kann sein ganzes Leben verändern, damit sie beide zusammen kommen.“

Jimi Hendrix[2]

Titelliste[Bearbeiten]

Alle Songs außer anders vermerkt wurden von Jimi Hendrix komponiert und getextet.

  1. EXP – 1:55
  2. Up from the Skies – 2:55
  3. Spanish Castle Magic – 3:00
  4. Wait Until Tomorrow – 3:00
  5. Ain't No Telling – 1:46
  6. Little Wing – 2:24
  7. If 6 Was 9 – 5:32
  8. You Got Me Floatin' – 2:45
  9. Castles Made of Sand – 2:46
  10. She's So Fine (Redding)– 2:37
  11. One Rainy Wish – 3:40
  12. Little Miss Lover – 2:20
  13. Bold as Love – 4:11

Quellen[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei Pricegrabber.com
  2. Jimi Hendrix zitiert nach  M. T. Kato: From Kung Fu to Hip Hop: Globalization, Revolution, and Popular Culture. State University of New York Press, Albany 2007, ISBN 978-0-7914-6991-0, S. 91 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks[Bearbeiten]