Ayerbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ayerbe
Der Palast von Ayerbe
Der Palast von Ayerbe
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Ayerbe
Ayerbe (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 17′ N, 0° 41′ W42.2767-0.6892582Koordinaten: 42° 17′ N, 0° 41′ W
Höhe: 582 msnm
Fläche: 63,89 km²
Einwohner: 1.111 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 17,39 Einw./km²
Postleitzahl: 22800
Gemeindenummer (INE): 22039 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: José Antonio Sarasa Torralba (PSOE)
Website: www.ayerbe.es

Ayerbe ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Huesca der Autonomen Region Aragonien.

Ayerbe befindet sich in der Comarca Hoya de Huesca. Es liegt auf 528 m Höhe im Zentrum des Somontano, etwa 28 km von Huesca entfernt. Ayerbe hat eine Bahnstation an der Bahnlinie von Madrid nach Jaca und Canfranc.

Der Ort verfügt über zwei langgezogene Plätze und ist um den ehemaligen Palast der Marqueses von Ayerbe (16. Jahrhundert) und um ein Gebäudeensemble gruppiert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1900 1910 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1986 1992 1999 2004 2005 2007 2008 2009 2010 2011
2.546 2.523 2.480 2.430 2.409 2.180 1.895 1.356 1.328 1.198 1.111 1.092 1.097 1.111 1.126 1.125 1.119 1.125
Torre de San Pedro

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Der Medizin-Nobelpreisträger Santiago Ramón y Cajal lebte zehn Jahre lang in Ayerbe, wo ihm das Museum Santiago Ramón y Cajal gewidmet ist.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ayerbe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).