Azilal (Marokko)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Azilal
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Azilal (Marokko)
Azilal
Azilal
Basisdaten
Staat: Marokko
Region: Tadla-Azilal
Provinz: Azilal (Provinz)
Koordinaten 31° 58′ N, 6° 34′ W31.966111111111-6.56583333333331350Koordinaten: 31° 58′ N, 6° 34′ W
Einwohner: 30.000
Höhe: 1350 m
Hügellandschaft bei Azilal

Azilal (arabisch: أزيلال) ist eine marokkanische Provinzhauptstadt auf der Nordseite des Hohen Atlas in der Region Tadla-Azilal.

Lage[Bearbeiten]

Azilal liegt etwa 163 km (Fahrtstrecke) östlich von Marrakesch in einer Höhe von etwa 1350 m ü. d. M.. Die Stadt Beni-Mellal liegt etwa 82 km nordöstlich.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die etwa 30.000 Einwohner sind in der Mehrzahl Berber; ihre Sprache ist Tamazight. Die Bevölkerung der Stadt hat in den letzten Jahrzehnten rapide zugenommen (1994: 18.080 / 2004: 27.719); der Bevölkerungsanstieg ist in erster Linie auf die Zuwanderung von Berberfamilien aus den Bergregionen des Hohen Atlas zurückzuführen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Azilal ist Handels- und Marktzentrum einer Vielzahl von kleineren Ortschaften in der Umgebung. Gleichzeitig bildet der Ort eine Art Transport-Drehscheibe für diverse Buslinien sowie für Grand Taxis.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die schnellwachsende Stadt bietet keinerlei historische Sehenswürdigkeiten.

Umgebung[Bearbeiten]

Die ca. 40 km nordwestlich in einer Höhe von 1068 m ü. d. M. gelegenen Ouzoud-Wasserfälle (Cascades d'Ouzoud) sind die größten Wasserfälle Marokkos und werden von Einheimischen gerne besucht. Das etwa 30 km südlich beginnende Aït Bougoumez-Tal mit den Dörfern Timit, Tabant u. a. ist mit Kleinbussen von Azilal aus gut zu erreichen und bietet vielfältige Einblicke in das Leben der Berber des Hohen Atlas.

Weblinks[Bearbeiten]