Aziza A.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Aziza A)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aziza A. (* 1971 in Berlin), auch Aziza-A, bürgerlich Alev Azize Yıldırım, ist eine Berliner Hip-Hop-Interpretin, Schauspielerin und Moderatorin. Sie gehörte zu den frühen Stars des türkischen Hip-Hop in Deutschland.

Yıldırım ist die Tochter einer 1968 nach Deutschland eingewanderten türkischen Familie. Sie rappt in deutscher wie türkischer Sprache.

Mitte/Ende der 1990er Jahre gab Yıldırım zahlreiche Konzerte, wurde im Radio gespielt und war in deutschen Medien präsent. Ihr erstes Album Es ist Zeit (1996) erreichte Platz zwei der europäischen World Music Charts. Zuvor sah man sie von April bis Juli 1996 als Moderatorin der Jugendsendung Dr. Mag im ZDF.

Später folgten weitere Aufgaben in der Moderation (So für Radio multikulti vom SFB/RBB)sowie als Theater- und Filmschauspielerin und ein weiteres Album (2002). Musik der Künstlerin war auch in Spielfilmsoundtracks von Regisseuren wie Kutluğ Ataman oder Buket Alakuş zu hören.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1996: Breaking Walls, Samplerbeitrag (Multikulti/Gift Music)
  • 1997: Es ist Zeit (Orient Express/BMG)
  • 2002: Kendi Dünyam (Double Moon)

Beiträge zu Filmsoundtracks[Bearbeiten]

  • Hiz (Lola und Bilidikid, 1999)
  • Kendi Yolun & Deniz (Bavaria, 2003)
  • Hayat (Eine andere Liga, 2004)

Weblinks[Bearbeiten]