Azusa (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Azusa
Azusa (Kalifornien)
Azusa
Azusa
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Los Angeles County

Koordinaten: 34° 8′ N, 117° 55′ W34.14-117.91186Koordinaten: 34° 8′ N, 117° 55′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 44.712 (Stand: )
Bevölkerungsdichte: 1.935,6 Einwohner je km²
Fläche: 23,1 km² (ca. 9 mi²)
davon 23,1 km² (ca. 9 mi²) Land
Höhe: 186 m
Postleitzahl: 91702
Vorwahl: +1 626
FIPS:

06-03386

GNIS-ID: 1652667
Webpräsenz: www.ci.azusa.ca.us
Bürgermeister: Joseph R. Rocha

Azusa ist eine US-amerikanische Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie hat etwa 47.600 Einwohner (Stand: 2004). Die Stadt befindet sich bei den geographischen Koordinaten 34,14° Nord, 117,91° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 23,1 km².

Der Name der Stadt stammt von dem Namen den die indianischen Ureinwohner dem Land gaben: Asuksa-gna.

Azusa beherbergt seit 1992 das Dhammakaya International Meditation Center, die erste Repräsentanz der buddhistischen Dhammakaya-Sekte außerhalb Thailands.[1] Seit 2003 ist hier außerdem der Sitz ihrer Fernuniversität namens Dhammakaya Open University.

Azusa ist Sitz der Privatuniversität Azusa Pacific University.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rachelle M. Scott: Merit and the Search for Inner Peace. The Discourses and Technologies of Dhammakaya Proselytization. In: Proselytization Revisited. Rights Talk, Free Markets and Culture Wars. Equinox, 2008, S. 245.