Bóly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bóly
Wappen von Bóly
Bóly (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mohács
Koordinaten: 45° 58′ N, 18° 31′ O45.96666666666718.516666666667Koordinaten: 45° 58′ 0″ N, 18° 31′ 0″ O
Fläche: 25,34 km²
Einwohner: 3.984 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 157 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 69
Postleitzahl: 7754
KSH kódja: 33154
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: József Hárs
Postanschrift: Rákóczi Ferenc u. 3
7754 Bóly
Webpräsenz:
(Quelle: bei Központi statisztikai hivatal)
Schloss Batthyány in Bóly

Bóly (dt.: Bohl) ist eine Kleinstadt im Süden Ungarns. Sie liegt im Komitat Baranya und gehört zum Kleingebiet Mohács.

Lage[Bearbeiten]

Bóly liegt ca. 200 km südlich von Budapest, 30 km südöstlich von Pécs und 15 km westlich von Mohács entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals schriftlich erwähnt wurde die Siedlung 1421 mit dem Namen Bool. Grundbesitzer waren die Familien Batthyány und Neipperg, später Montenuovo, sowie der Bischof von Pécs. Im Jahr 1731 siedelten sich die ersten deutschen Familien im Ort an. Der Ort wurde daher auch unter dem Namen Németbóly ( Deutsch-Bohl ) bekannt. 1900 wurde Bóly zur Großgemeinde.

In der Gemeinde befindet sich die Familiengruft der Batthyany und Montenuovo. Hier wurde 1927 der letzte Obersthofmeister von Kaiser und König Franz Joseph I., Fürst Alfred von Montenuovo, nach seinem Tod in Wien beigesetzt.

Die meisten der deutschstämmigen Familien wurden 1946 enteignet und nach Deutschland ins Bundesland Hessen zwangsausgesiedelt. Im Jahr 1997 wurde Bóly zur Stadt erhoben.

Verkehr[Bearbeiten]

Seit 31. März 2010 ist Bóly von Budapest und von Pécs über die Autobahnen M6 und M60 erreichbar.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Bóly befindet sich ein großes Landwirtschaftskombinat (Bólyi Mezögazdasági RT.). Derzeit entsteht ein großes Gewerbegebiet mit über 1000 Arbeitsplätzen.

Umgebung[Bearbeiten]

Die Umgebung von Bóly ist geprägt von Landwirtschaft und vom Weinbau. Sie liegt nur wenige Kilometer vom Weinbaugebiet Villány-Siklós entfernt. Bóly liegt auch an der Weißweinstraße Mohács - Villány (Fehérbórút). Seit 2008 existiert auch eine Radwegverbindung nach Villány.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bóly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien