Börek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Börek mit Schafskäse
Börek mit Spinat

Börek ist eine türkische Variante eines Auflaufs oder Strudels aus Yufka-Teig mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch, Schafskäse, Spinat oder anderem Gemüse und Petersilie. Varianten mit anderen Teig- und/oder Zubereitungsarten sind unter verschiedenen Bezeichnungen auf dem Balkan sehr beliebt. Je nach Füllung ist es ein Alltags- oder Festessen und wird auch kalt als Imbiss angeboten. In Deutschland ist Börek durch türkische Einwanderer bekannt geworden und gehört zum Standardangebot türkischer Imbisse und Bäckereien.

Zubereitung[Bearbeiten]

Zur Zubereitung werden Yufka-Teigblätter entweder abwechselnd mit der vorbereiteten Füllung in eine Auflaufform geschichtet (zuunterst und zuoberst zwei bis drei, je mit Öl oder Butter bestrichen) oder die Füllung wird – wie bei einem Strudel – in den Teig gewickelt und die entstandene Rolle in Schnecken- oder S-Form gebracht. Zum Schluss wird der Teig mit Eigelb bestrichen und alles im Ofen gebacken. Übliche Beilagen sind Blattsalat und Joghurt.

Varianten in verschiedenen Balkanländern[Bearbeiten]

Auf dem Balkan ist Börek unter zahlreichen, meist ähnlichen Namen und in vielen Varianten bekannt:

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Sarah Woodward: Die türkische Küche. Rezepte aus dem Osmanischen Reich. Christian-Verlag, München 2002, ISBN 3-88472-528-9.
  • Nevin Halıcı: Das türkische Kochbuch. Komet, Frechen 2000, ISBN 3-933366-49-6.
  • Das Beste aus der Balkan-Küche. Über 300 Rezepte aus 6 Ländern. Prisma-Verlag, Gütersloh 1985, ISBN 3-570-09407-3.

Weblinks[Bearbeiten]