Bø (Telemark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Bø
Bø (Norwegen)
Bø
Basisdaten
Kommunennummer: 0821 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Telemark
Koordinaten: 59° 27′ N, 9° 2′ O59.4572222222229.0313888888889Koordinaten: 59° 27′ N, 9° 2′ O
Fläche: 263 km²
Einwohner:

5782 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Olav Kasland (V) (2011)
Lage in der Provinz Telemark
Lage der Kommune in der Provinz Telemark

ist eine Kommune in der Mitte der norwegischen Telemark.

Die Stadt wurde am 1. Januar 1838 gegründet, 1867 wurde Lunde von Bø abgekoppelt, um fortan eine eigene Kommune zu werden.
Bø ist wegen seiner Volkstraditionen bekannt und beherbergt einen der vier Zweige der Hochschule Telemark. Es wurde in der Literatur des Öfteren als „der schönste Platz auf Erden“ bezeichnet.

Der Name der Stadt ist ungefähr gleichbedeutend mit Bauernhof. Das Wappen wurde ab dem 19. Februar 1988 verwendet und zeigt drei goldene Fideln auf rotem Hintergrund, die wegen der Berühmtheit der Stadt für traditionelle Musik und wegen der Produktion von Fideln als Symbol ausgewählt wurden.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013