Bürgermedaille der Stadt Frankfurt am Main

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bürgermedaille der Stadt Frankfurt am Main ist ein – auf Grund eines Beschlusses der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung aus dem Jahre 2001 – jährlich vergebener Ehrenpreis, der an jeweils bis zu fünf Bürger verliehen wird. Die Bürgermedaille wird auf Vorschlag Menschen als öffentliche Wertschätzung und Würdigung zuerkannt, die sich in ehrenamtlich ausgeübter Tätigkeit in Frankfurter Vereinen und Institutionen entweder seit vielen Jahren engagieren oder sich in herausragender Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Die Bürgermedaille besteht aus einer Metall-Legierung und hat einen Durchmesser von 11,5 cm. Auf der Vorderseite trägt sie die Aufschrift Bürgermedaille der Stadt Frankfurt am Main und den Namen der/des Ausgezeichneten, die Rückseite ziert das Frankfurter Stadtwappen, den Adler. Die Bürgermedaille wird mit einer entsprechenden Urkunde und einer Miniatur durch den Stadtverordnetenvorsteher im Limpurgsaal des Rathauses Römer in Frankfurt am Main verliehen.

Träger der Bürgermedaille[Bearbeiten]

  • 2002 – Erna Lang †, Gabriele Niessner †
  • 2003 – Bernhard Ochs, Joachim Safran, Hans-Joachim Schön-Angerer †
  • 2004 – Dr. Helmut Bartel, Josef Häfner, Dietmar Pontow
  • 2005 – Klaus-Dieter Kilp, Ingrid Pajunk, Edda Reyl, Helmut Sittler †, Peter Völker
  • 2006 – Ismail Demir Ersan, Erika Frisch, Willi Maser
  • 2007Karl Ludwig Kirschenlohr, Udo Przgoda, Hilde Ries
  • 2008 – Dr. Uta-Maria Bodenstedt [1], Dagmar Constantin, Professor Dr. Horst Naujoks [2]
  • 2009 – Helga Gärtig, Gerhard Henrich, Klaus-Peter Meister, Willi Wolf [3]
  • 2010 – Markus Mannberger, Reinhard Müller, Waltraud Beck
  • 2011 – Adalbert Vollert, Christa Giar, Hildegard Zackel, Klaus Fischer, Liselotte Günzler
  • 2012 – Artur Diethelm [4], Ernst-Dietrich Haberland [5], Hans Bonkas † [6], Harry Hoppe [7], Richard Müller, Roland Frischkorn [8]
  • 2013 – Cornelia Badermann [9], Dagmar Bollin-Flade, Franz Steul, Norbert Müller

Quellen[Bearbeiten]

  • Stadt Frankfurt am Main, Dezernat Kultur und Wissenschaft

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bürgermedaille für Dr. Uta-Maria Bodenstedt, frankfurt-live.com, 25. November 2008
  2. Stadtverordnetenvorsteher Bührmann überreicht Bürgermedaille an Prof. Horst Naujoks, frankfurt-live.com, 17. Dezember 2008
  3. Willi Wolf erhält die Bürgermedaille im Limpurgsaal, frankfurt-live.com, 13. Januar 2009
  4. Frankfurter Neue Presse: Ein Geehrter sagt Danke vom 20. Januar 2012 (abgerufen am 23. März 2014)
  5. Frankfurter Neue Presse: Sein Herz schlägt für die Kultur vom 6. November 2012 (abgerufen am 23. März 2014)
  6. Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.: Ehrenmitglied Hans Bonkas verstorben vom (abgerufen am 23. März 2014)
  7. Harry Frankfurt-Live.com: Hoppe erhält die Bürgermedaille der Stadt Frankfurt vom 28. September 2012 (abgerufen am 23. März 2014)
  8. Der Ehrenamts-Weltmeister Roland Frischkorn DIE WELT vom 19. September 2012 (abgerufen am 23. März 2014)
  9. Frankfurter TierTafel e.V.: Bürgermedaille der Stadt Frankfurt am Main für Cornelia Badermann (abgerufen am 23. März 2014)

Weblinks[Bearbeiten]