Büro der Vereinten Nationen in Nairobi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Büro der Vereinten Nationen in Nairobi (englisch United Nations Office at Nairobi, UNON) bezeichnet die Außenstelle der Vereinten Nationen in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Der Bürokomplex liegt im Ortsteil Gigiri und umfasst die Büros von 24 Organisationen und Programmen der Vereinten Nationen.

Das Büro ist nicht regelmäßiger Tagungsort für Hauptorgane der Vereinten Nationen. Im November 2004 hielt jedoch der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auf Drängen des damaligen US-Botschafters John Danforth[1] eine Sitzung in Nairobi zur Lage im Sudan ab.[2]

Vom 6. bis 17. November 2006 fand im UNON die UN-Klimakonferenz statt[3]. Es handelte sich gleichzeitig um

Beheimatete UN-Organisationen und Programme[Bearbeiten]

Programme mit Hauptsitz in Nairobi[Bearbeiten]

Programme und Organisationen mit Regionalbüros in Nairobi[4][Bearbeiten]

  • FAO – Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation
  • ICAO – Internationale Zivilluftfahrtorganisation
  • ILO – Internationale Arbeitsorganisation
  • IMO – Internationale Seeschifffahrts-Organisation
  • IMF – Internationaler Währungsfonds
  • UNIFEM – Entwicklungsfonds der Vereinten Nationen für Frauen
  • UNDP – Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen
  • UNDCP – Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung
  • UNESCO – Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur
  • UNHCR – Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen
  • UNIDO – Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung
  • UNICEF – Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen
  • UNOPS – Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen
  • United Nations Population Fund
  • UNAIDS – Gemeinsames Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS
  • Weltbank
  • WFP – Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen
  • WHO – Weltgesundheitsorganisation
  • UNCRD (United Nations Center for Regional Development)

Weitere Einrichtungen der Vereinten Nationen[Bearbeiten]

  • United Nations Common Air Services (UNCAS)
  • United Nations Office for Coordination for Humanitarian Affairs
  • United Nations Political Office for Somalia (UNPOS)
  • United Nations Centre for Regional Development Africa Office (UNCRD)
  • United Nations Information Center (UNIC) in Nairobi (Büro des Informationszentrums der Vereinten Nationen, zuständig für Kenia, Uganda und die Seychellen)[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://2001-2009.state.gov/p/af/trvl/38398.htm
  2. http://www.un.org/News/Press/docs/2004/sc8249.doc.htm
  3. http://unfccc.int/meetings/cop_12/items/3754.php
  4. http://www.unon.org/unag.php
  5. http://www.unicnairobi.org/

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]