BAA 1948/49

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketball Association of America
◄ vorherige Saison 1948/49 nächste ►
Dauer 1. November 1948 –
20. März 1949
Anzahl der Spiele 60
Anzahl der Teams 12
Reguläre Saison
Beste Bilanz Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Rochester Royals
Top Scorer Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Mikan
Playoffs
Eastern-Champion Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Washington Capitols
  Zweitplatziertes Team      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten New York Knicks
Western-Champion Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Minneapolis Lakers
  Zweitplatziertes Team      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Rochester Royals
Finals
BAA-Meister Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Minneapolis Lakers
   Vizemeister      Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Washington Capitols

Die BAA-Saison 1948/49 war die letzte Saison der BAA, die danach mit der NBL zur NBA fusioniert wurde. Am Saisonende besiegte der Liganeuling aus Minneapolis die Washington Capitols und wurde Champion.

Saisonnotizen[Bearbeiten]

  • Vier Teams aus der NBL (Fort Wayne, Indianapolis, Minneapolis und Rochester) schließen sich der BAA an.

Endstände[Bearbeiten]

S = Siege, N = Niederlagen, PCT = prozentualer Sieganteil, P = Rückstand auf Divisionsführenden

Eastern Division[Bearbeiten]

Team S N PCT. P
Washington Capitols 38 22 .633 -
New York Knicks 32 28 .533 6
Baltimore Bullets 29 31 .483 9
Philadelphia Warriors 28 32 .467 10
Boston Celtics 25 35 .417 13
Providence Steamrollers 12 48 .200 26

Western Division[Bearbeiten]

Team S N PCT. P
Rochester Royals 45 15 .750 -
Minneapolis Lakers 44 16 .733 1
Chicago Stags 38 22 .633 7
St. Louis Bombers 29 31 .483 16
Fort Wayne Pistons 22 38 .367 23
Indianapolis Jets 18 42 .300 27

Führende der Spielerstatistiken[Bearbeiten]

Kategorie Spieler Mannschaft Wert
Punkte George Mikan Minneapolis Lakers 1.689
Assists Bob Davies Rochester Royals 321
Wurfquote Arnie Risen Rochester Royals 42,3 %
Freiwurfquote Bob Feerick Washington Capitols 85,9 %

Ehrungen[Bearbeiten]



Play-offs[Bearbeiten]

  Division Semifinals Division Finals BAA Finals
                           
  1 Rochester 2  
4 St. Louis 0  
  1 Rochester 0  
Western Division
  2 Minneapolis 2  
3 Chicago 0
2 Minneapolis 2  
  W2 Minneapolis 4
  E1 Washington 2
1 Washington 2  
4 Philadelphia 0  
1 Washington 2
Eastern Division
  2 New York 1  
3 Baltimore 1
  2 New York 2  

Siehe auch[Bearbeiten]

BAA-Draft 1948

Weblinks[Bearbeiten]