BC-Nummer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die BC-Nummer (Bankclearing-Nummer) dient in der Schweiz und in Liechtenstein zur Identifizierung der Finanzinstitute, die am SIC (Swiss Interbank Clearing)- bzw. am euroSIC-System angeschlossen sind. Das SIC ist ein Gemeinschaftswerk der Schweizer Banken, das die Zahlungen in Schweizer Franken abwickelt. Das euroSIC wickelt Zahlungen in Euro ab. Die BC-Nummer besteht aus 3 bis 5 Ziffern. Um eine Filiale eines Finanzinstituts eindeutig zu identifizieren, benötigt man zusätzlich zur BC-Nummer noch eine Filial-ID. Die Kopfstelle hat die ID „0000“, die einzelnen Filialen beginnen mit der ID „0001“. In Deutschland und in Österreich wird zur Identifizierung der Finanzinstitute die Bankleitzahl verwendet.

Aufbau der BC-Nummer[Bearbeiten]

Die erste Stelle der BC-Nummer repräsentiert das Institut:

Ziffer Institut
1 Schweizerische Nationalbank
2 UBS AG
3 Reserve
4 Credit Suisse Group AG
5 Neue Aargauer Bank
6 Regionalbanken der RBA-Holding AG
7 Kantonalbanken
8 Raiffeisenbanken, Einzelinstitute
9 PostFinance AG

Weblinks[Bearbeiten]