BEACOPP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das BEACOPP Schema ist eine Zytostatische Therapie welche durch die deutsche Hodgkin Studiengruppe[1] entwickelt wurde. Unter dem BEACOPP-Schema versteht man eine Chemotherapie mit folgenden Medikamenten in folgender Dosierung:

BEACOPP basis in der Reihenfolge der Verabreichung: (mg/m² = Menge/Körperoberfläche)

C yclophosphamid 650 mg/m² i.v. Tag 1
E toposid(phosphat) 100 mg/m² i.v. Tag 1-3
A driamycin 25 mg/m² i.v. Tag 1
P rocarbazin 100 mg/m² p.o. Tag 1-7
Vincristin (= O ncovin®) 1,4 mg/m² (max. 2 mg) i.v. Tag 8
B leomycin 10 mg/m² i.v. Tag 8
P redniso(lo)n 40 mg/m² p.o. Tag 1-14


BEACOPP eskaliert:

Cyclophosphamid 1250 mg/m² KO/Tag i.v. Tag 1
Etoposid(phosphat) 200 mg/m² i.v. Tag 1-3
Adriamycin 35 mg/m² i.v. Tag 1
Procarbazin 100 mg/m² p.o. Tag 1-7
Vincristin 1,4 mg/m² (max. 2 mg) i.v. Tag 8
Bleomycin 10 mg/m² i.v. Tag 8
Predniso(lo)n 40 mg/m² p.o. Tag 1-14

Die Dauer eines Zyklus ist 21 Tage. Hierbei dienen Tag 15-21 der Erholung. Hier werden keine Medikamente verabreicht. Die Zyklusdauer kann auch 14 Tage betragen, in diesem Fall entfällt die Erholungsphase. Normalerweile werden 8, manchmal auch 6 Zyklen durchgeführt. Wenn es medizinisch angezeigt ist, können die i.v. Medikamentengaben am Tag 8 entfallen. Dies geschieht dann meist in den späteren Zyklen.

Die Therapie findet im Normalfall ambulant statt.

In der Therapie des fortgeschrittenen Hodgkin-Lymphoms stellt die Balance zwischen Wirksamkeit und Verträglichkeit, also die Reduktion von Nebenwirkungen bei gleichbleibend gutem Therapieerfolg, ein wesentliches Ziel dar. Hierzu führt die GHSG die "Targeted BEACOPP"-Studie (NCT01569204) durch: Die beiden Chemotherapeutika Vincristin und Bleomycin werden durch das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Brentuximab Vedotin ersetzt mit dem Ziel, bei verminderter Toxizität eine Wirkungsverbesserung zu erreichen. Eine Zwischenauswertung ergab keine Hinweise auf eine erhöhte Toxizität oder verminderte Wirksamkeit.[2]

Indikation[Bearbeiten]

Das BEACOPP-Schema wird bei fortgeschrittenem Morbus Hodgkin angewandt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ghsg.org/ghsg
  2. P. Borchmann u. a.: Targeted Beacopp Variants In Patients With Newly Diagnosed Advanced Stage Classical Hodgkin Lymphoma: Interim Results Of a Randomized Phase II Study. In: Blood 2013; 122: 4344.

Siehe auch[Bearbeiten]

Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!