BIC-Code

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt eine Norm im Containerverkehr; zum Business Identifier Code im Bankenwesen siehe ISO 9362.
BIC-Code eines Containers der NYK Line

Die Organisation B.I.C. (Bureau International des Containers et du Transport Intermodal) ordnet bei Containern nach der internationalen Norm ISO 6346 jedem Eigentümer oder Operator auf Wunsch einen eigenen Eigentümer-Code zu. Alle zugeteilten Codes sind im offiziellen Register der Eigentümer-Codes des B.I.C. aufgeführt.

Eine Standardisierung einer Umsetzung des alphanumerischen BIC-Codes in einen Barcode (für halbautomatisches Lesen oder automatisches Scannen) oder einen 2D-Code (für automatisches Lesen oder Scannen) besteht bisher nicht.

Dieser Code ist nicht zu verwechseln mit dem sogenannten SWIFT-Code (BIC) zur Identifizierung einer Bank, siehe ISO 9362.

Weblinks[Bearbeiten]