BLT-Sandwich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein BLT-Sandwich

Ein BLT-Sandwich ist ein aus den Zutaten Bacon (Speck), Lettuce (Salat) und Tomato (Tomate) bestehendes Sandwich der US-amerikanischen Küche.

Traditionellerweise besteht ein BLT aus zwei gerösteten Scheiben Toastbrot, die mit Mayonnaise bestrichen und dann mit mehreren Streifen gegrilltem Speck, ein paar Blättern Eisberg-, Kopf- oder Römersalat und Tomatenscheiben belegt werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Das erste Rezept für ein BLT-Sandwich wurde 1929 in dem Buch Seven Hundred Sandwiches von Florence A. Cowles veröffentlicht. Sie nennt diese neue Art „bacon sandwich“. In dem Buch werden außerdem ein „Bacon Salad Sandwich“ und ein „Baconian Sandwich“ erwähnt.

Varianten (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]