BMC Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMC Software
BMC Software-Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1980
Sitz Houston, Texas
Leitung Robert E. Beauchamp
Mitarbeiter 5.800
Website www.bmc.com

BMC Software Inc ist ein Softwarehersteller mit Hauptsitz in Houston, Texas (USA). Er wurde 1980 von Scout Boulett, John Moores und Dan Cloer gegründet. Präsident und CEO ist Robert E. Beauchamp.

Unternehmen[Bearbeiten]

Im Herbst 2010 war das Unternehmen mit Niederlassungen und Vertriebsbüros in rund 50 Ländern präsent und beschäftigte weltweit ca. 5.800 Mitarbeiter. BMC Software gehört zu den S&P 500. Im Geschäftsjahr 2005 erzielte das Unternehmen weltweit rund 1,46 Milliarden US-Dollar Umsatz, im Jahr 2010 werden rund 1,91 Milliarden US-Dollar erwartet. BMC war von 1988–2001 an der NASDAQ notiert. Seit dem 13. März 2001 ist BMC an der New York Stock Exchange (NYSE: BMC) gelistet.

Produkte[Bearbeiten]

Zu den von BMC angebotenen Software-Produkten gehören unter anderem das ursprünglich von der Remedy Corp. entwickelte Action Request System (ARS), das jetzt als BMC Remedy ARS vertrieben wird.

BMC Software GmbH Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland ist das Softwareunternehmen seit 1984 vertreten: Die BMC Software GmbH hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main mit rund 200 Mitarbeitern. Weitere Standorte befinden sich in Hamburg und München.