BTC China

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

BTC China ist ein Handelsplatz für Bitcoins.

Der Handelsplatz wurde im Jahr 2011 gegründet. Sitz von BTC China ist Shanghai, CEO ist Bobby Lee.[1]

Gemessen am Handelsvolumen (ca. 45% des weltweiten Volumens, Stand Mitte Dezember 2013) nahm BTC China zeitweise die führende Stellung unter allen Handelsplätzen ein.[2] Am 18. Dezember 2013 kündigte BTC China an, keine Einzahlungen mehr in der chinesischen Landeswährung Renminbi (CNY) anzunehmen.[1] Die Kurse auf allen Bitcoin-Handelsplätzen brachen daraufhin massiv ein. Auf BTC China fiel der Kurs zeitweise bis auf einen Wert von knapp über 2000 CNY, weniger als einem Drittel des zwei Wochen zuvor erreichten Allzeithochs von knapp 7600 CNY.[3]. In der Folgezeit verringerten sich auch die Volumina auf BTC China deutlich. Aktuell (Mitte Januar 2014) ist BTC China mit einem Anteil von ca. 18% der weltweit viertgrößte Handelsplatz für Bitcoins.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b China lässt Bitcoin-Kurs massiv einbrechen, The Wall Street Journal vom 18. Dezember 2013
  2. Marktüberblick auf bitcoincharts.com, Webarchiv vom 4. Dezember 2013
  3. Chart des Handelsplatzes BTC China
  4. Exchange volume distribution auf bitcoincharts.com, abgerufen am 16. Januar 2014

Weblinks[Bearbeiten]