BYO Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

BYO Records ist eine Plattenfirma mit Sitz in Los Angeles. Sie wurde 1982 von Shawn Stern und seinem Bruder Mark Stern gegründet, die damals bei Youth Brigade spielten. Der dritte Bruder Adam Stern, der zwar ebenfalls bei Youth Brigade spielte, arbeitet nicht aktiv bei BYO mit.[1] BYO steht für Better Youth Organization, ihr Schwerpunkt ist der Vertrieb von Punkrock. Unter anderem veröffentlichte sie Platten von 7 Seconds, SNFU, Leatherface, The Unseen, Throw Rag, Clit 45 und The Briefs.

1991 wurde das Debütalbum der Neoswing-Band Royal Crown Revue auf BYO Records veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt spielten Mark und Adam Stern selbst bei dieser Band.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [http://www.ink19.com/issues/february2002/interviews/byoRecords.html BYO Records Celebrates 20 Years as a Punk Rock Label.] ink19.com, abgerufen am 8. November 2013 (englisch).
  2. Youth Brigade. answers.com, abgerufen am 8. November 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]