Babe Pratt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Babe Pratt Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Januar 1916
Geburtsort Stony Mountain, Manitoba, Kanada
Todesdatum 16. Dezember 1988
Sterbeort Vancouver, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1932–1933 Elmwood Millionaires
1933–1935 Kenora Thistles
1935–1942 New York Rangers
1942–1946 Toronto Maple Leafs
1946–1947 Boston Bruins
1947–1948 Hershey Bears
Cleveland Barons
1948–1951 New Westminster Royals
1951–1952 Tacoma Rockets
1952–1953 New Westminster Royals

Walter „Babe“ Pratt (* 7. Januar 1916 in Stony Mountain, Manitoba; † 16. Dezember 1988 in Vancouver, British Columbia) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der von 1935 bis 1947 für die New York Rangers, Toronto Maple Leafs und Boston Bruins in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Aus seiner Heimat in Manitoba reiste er mit dem Güterzug an, um für die "Kenora Thistles" zu spielen und holte in seiner 26-jährigen Karriere 15 Titel. Der erste Gewinn des Stanley Cups gelang ihm mit den New York Rangers 1940. Zusammen mit Ott Heller war seine Abwehrreihe maßgeblich daran beteiligt, dass sein Team nur 77 Gegentore in 48 Spielen hinnehmen musste. Vier Jahre später war er in Toronto der stärkste Spieler der Liga und gewann 1945 dort seinen zweiten Stanley Cup und erzielte dabei das entscheidende Tor im letzten Finalspiel.

Als Spielertrainer war er nach der NHL noch bei den New Westminster Royals tätig.

Nach seiner aktiven Karriere war er ab 1970 im Umfeld der Vancouver Canucks tätig. Dort starb er auch im Pacific Coloseum während eines Spiels der Canucks.

1966 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 12 517 83 209 292 463
Playoffs 9 63 12 17 29 90

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Rekorde[Bearbeiten]

  • 6 Assists als Verteidiger in einem Spiel (8. Januar 1944; Maple Leafs - Bruins 12:3) gemeinsam mit 5 weiteren Spielern.

Weblinks[Bearbeiten]