Babel Fish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Übersetzungssoftware Babel Fish. Für die gleichnamige literarische Figur, siehe Babelfisch.
Yahoo! Babel Fish
babelfish.yahoo.com
Beschreibung Übersetzungsdienst
Eigentümer Yahoo
Urheber AltaVista
Status Inaktiv

Babel Fish war eine Webanwendung von Yahoo zur automatischen Übersetzung von Texten. Der Name war eine Anlehnung an den Babelfisch aus Douglas Adams’ Roman Per Anhalter durch die Galaxis. Am 30. Mai 2012 stellte Yahoo den Dienst ein und leitet Anfragen auf die Seite von Microsofts Bing Translator um.[1]

Mit Babel Fish konnten kurze Textfragmente (bis zu 150 Wörter) und Webseiten übersetzt werden. Das Ziel von Babel Fish war es, dem Leser eine kostenlose schnelle Informativübersetzung („gisting translation“) eines fremdsprachigen Textabschnitts in die eigene Sprache zu ermöglichen. Babel Fish war nicht dazu geeignet, Texte korrekt in eine dem Benutzer unbekannte Fremdsprache zu übersetzen.

Die Software wurde von der 1968 in Kalifornien gegründeten Firma Systran zur Verfügung gestellt, einem der ältesten Unternehmen auf dem Gebiet der Maschinenübersetzung. Die Kooperation begann 1997, als die Suchmaschine AltaVista den Dienst erstmals auf ihrer Webseite anbot und damit als erstes Unternehmen ein Internet-Übersetzungstool anbot. Zunächst waren Übersetzungen in sechs Sprachen möglich: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch.

Das Tool erfreute sich trotz seiner Schwächen einiger Beliebtheit; bereits im Jahr 2001 wurden über eine Million Übersetzungen pro Tag durchgeführt. Das Sprachenangebot wurde in den folgenden Jahren weiter ausgebaut. Im Jahr 2003 startete auch der Konkurrent Google einen Online-Übersetzungdienst, der auf einer selbst entwickelten Software basiert. Seit dem 25. April 2006 bot das heutige AltaVista-Mutterunternehmen Yahoo den Babel-Fish-Service auf seinen Websites an; bei AltaVista wurde der Dienst Anfang 2008 eingestellt.

Übersetzungsangebote[Bearbeiten]

  • Französisch ins Griechische
  • Französisch ins Italienische
  • Französisch ins Portugiesische
  • Französisch ins Niederländische
  • Französisch ins Spanische
  • Deutsch ins Englische
  • Deutsch ins Französische
  • Griechisch ins Englische
  • Griechisch ins Französische
  • Italienisch ins Englische
  • Italienisch ins Französische
  • Japanisch ins Englische
  • Koreanisch ins Englische
  • Portugiesisch ins Englische
  • Portugiesisch ins Französische
  • Russisch ins Englische
  • Spanisch ins Englische
  • Spanisch ins Französische

Schwächen[Bearbeiten]

Wie viele andere Programme zur Übersetzung von Fließtext in andere Sprachen weist auch Babel Fish deutliche Probleme auf, Zusammenhänge zu erfassen und korrekt zu übersetzen oder Eigennamen zu erkennen und eben nicht zu übersetzen. Deshalb sind die übersetzten Texte unter Umständen fehlerhaft bis gänzlich unverständlich. Man nennt solche Texte auch Babel-Fish-Unfälle.

Als Beispiel eine Übersetzung aus der englischsprachigen Wikipedia:[2]

“Wikipedia is a Web-based, multi-language, free-content encyclopedia written collaboratively by volunteers and sponsored by the non-profit Wikimedia Foundation. It has editions in roughly 200 different languages (about 100 of which are active) and contains entries both on traditional encyclopedic topics and on almanac, gazetteer, and current events topics. Its purpose is to create and distribute a free international encyclopedia in as many languages as possible. Wikipedia is one of the most popular reference sites on the internet, receiving around 60 million hits per day.”

Dieser Text wurde im August 2005 folgendermaßen übersetzt:

„Wikipedia ist Netz-gegründet, eine Multisprache, die Freiinhalt Enzyklopädie, die gemeinschaftlich von den Freiwilligern geschrieben wird und durch die gemeinnützige Wikimedia Grundlage gefördert ist. Es hat Ausgaben in ungefähr 200 unterschiedlichen Sprachen (ungefähr von denen 100 aktiv seien Sie) und enthält Eintragungen auf traditionellen enzyklopädischen Themen und auf Almanach, Gazetteer und Themen der gegenwärtigen Fälle. Sein Zweck ist, eine freie internationale Enzyklopädie in so vielen Sprachen möglich herzustellen und zu verteilen. Wikipedia ist einer der populärsten Bezugsaufstellungsorte auf dem Internet, das herum 60 Million Erfolge pro Tag empfängt.“

Bei einer erneuten Übersetzung desselben Textes sind 2008 leichte Verbesserungen festzustellen, an der grundlegenden Eigenschaft, den Sinn nicht erfassen zu können, hat sich aber nichts geändert:

„Wikipedia ist eine web-basiert, mehrsprachige, Freiinhalt Enzyklopädie, die kooperativ von den Freiwilligern geschrieben wird und durch die gemeinnützige Wikimedia Grundlage gefördert ist. Es hat Ausgaben in ungefähr 200 verschiedenen Sprachen (ungefähr von denen 100 aktiv seien Sie) und enthält Eintragungen auf traditionellen enzyklopädischen Themen und auf Almanach, geographischem Lexikon und Tagesereignissethemen. Sein Zweck ist, eine freie internationale Enzyklopädie in so viele Sprachen möglich herzustellen und zu verteilen. Wikipedia ist einer der populärsten Bezugsaufstellungsorte auf dem Internet und pro Tag empfängt herum 60 Million Schläge.“

Im direkten Vergleich mit anderen Onlinediensten wird ersichtlich, dass Babel Fish in Sachen Übersetzung noch ausbaufähig ist.[3] Beispielsweise übersetzte die ebenfalls kostenlose Webanwendung Google Übersetzer den Text im Jahr 2011 so:

„Wikipedia ist eine webbasierte, mehrsprachige, kostenlose Enzyklopädie gemeinschaftlich von Freiwilligen geschrieben und von der gemeinnützigen Wikimedia-Stiftung gefördert. Es hat Ausgaben in rund 200 verschiedenen Sprachen (etwa 100 davon sind aktiv) und enthält Einträge sowohl auf traditionellen enzyklopädischen Themen und auf Almanach, Ortsverzeichnis, aktuelle Ereignisse Themen. Sein Ziel ist die Erstellung und Verteilung eines freien internationalen Enzyklopädie in so vielen Sprachen wie möglich. Wikipedia ist eine der beliebtesten Referenz-Sites im Internet, Empfangen rund 60 Millionen Zugriffe pro Tag.“

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. blogs.msdn.com
  2. Originaltext (für das Beispiel wurde lediglich die Einleitung verwandt)
  3. recomparison.com