Bacarra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Bacarra
Lage von Bacarra in der Provinz Ilocos Norte
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Ilocos Norte
Barangays: 43
Distrikt: 1. Distrikt von Ilocos Norte
PSGC: 012802000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte: 6289
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 31.648
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 479 Einwohner je km²
Fläche: 66,07 km²
Koordinaten: 18° 15′ N, 120° 37′ O18.253188888889120.60919444444Koordinaten: 18° 15′ N, 120° 37′ O
Postleitzahl: 2916
Bürgermeister: Philip C. Velasco (Lakas-CMD)
Geographische Lage auf den Philippinen
Bacarra (Philippinen)
Bacarra
Bacarra

Bacarra ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Ilocos Norte. Die Gemeinde grenzt im Westen an das Südchinesische Meer. In Bacarra befindet sich die Kirche San Andres Apostol, eine alte spanische Kirche. Direkt daneben steht ihr alter Glockenturm, der 1983 bei einem Erdbeben teilweise zerstört wurde. An der Küste befinden sich zwei große Sandstrände.

Baranggays[Bearbeiten]

Bacarra ist in folgende 43 Baranggays aufgeteilt:

  • Bani
  • Buyon
  • Cabaruan
  • Cabulalaan
  • Cabusligan
  • Cadaratan
  • Calioet-Libong
  • Casilian
  • Corocor
  • Duripes
  • Ganagan
  • Libtong
  • Macupit
  • Nambaran
  • Natba
  • Paninaan
  • Pasiocan
  • Pasngal
  • Pipias
  • Pulangi
  • Pungto
  • San Agustin I
  • San Agustin II
  • San Andres I
  • San Andres II
  • San Gabriel I
  • San Gabriel II
  • San Pedro I
  • San Pedro II
  • San Roque I
  • San Roque II
  • San Simon I
  • San Simon II
  • San Vicente
  • Sangil
  • Santa Filomena I
  • Santa Filomena II
  • Santa Rita
  • Santo Cristo I
  • Santo Cristo II
  • Tambidao
  • Teppang
  • Tubburan