Baddeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baddeck
Leuchtturm
Leuchtturm
Lage in Nova Scotia
Baddeck (Nova Scotia)
Baddeck
Baddeck
Staat: Kanada
Provinz: Nova Scotia
County: Victoria County
Koordinaten: 46° 6′ N, 60° 45′ W46.09975-60.75356Koordinaten: 46° 6′ N, 60° 45′ W
Einwohner: 4140 (Stand: 2006)
Zeitzone: Atlantic Time (UTC−4)
Postleitzahl: B0E
Website: www.baddeck.com

Baddeck ist eine Ortschaft in Nova Scotia in Kanada. Sie liegt am Westufer des Bras d'Or Lake auf der Kap-Breton-Insel.

Ansicht von Baddeck

Der Name Baddeck wurde, gemäß einigen Historikern, von dem Wort Abadak der Mi'kmaq-Indianer abgeleitet, was „Ort mit einer nahen Insel“ bedeutet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die ersten europäischen Siedler waren katholische Missionare, die im Jahr 1629 von Frankreich nach Louisbourg kamen. Um 1790 ließ sich der Loyalist Captain Jonathan Jones und seine Familie nieder. Sie waren die ersten britischen Siedler, die Landrechte von der britischen Krone am Baddeck River erhielten. Ihnen folgten weitere Loyalisten und viele Immigranten aus Schottland. Viele Nachkommen dieser ersten Siedler leben noch heute in Baddeck.

Das Jahr 1885 veränderte Baddeck, als Alexander Graham Bell, seine Frau Mabel und ihre zwei jungen Töchter sich in ihrem Haus in Beinn Bhreagh niederließen. Die Familie Bell trug viel zum kulturellen, sozialen und industriellen Fortschritt der Ortschaft bei. In seinem Labor, auf dem Hügel seines Anwesens, führte Bell viele Experimente durch, baute Boote, Drachen, Flugzeuge und gab dadurch vielen Menschen Arbeit. Alexander Graham Bell verbrachte die letzten 30 Jahre seines Lebens bis zu seinem Tod im Jahr 1922 zum Großteil in Baddeck.

Im Jahr 1908 brach eine Choleraepidemie aus, 31 Bewohner starben in kürzester Zeit. Am 1. Mai 1926 zerstörte ein Feuer große Teile der Ortschaft.

Wissenswertes[Bearbeiten]

  • In Baddeck fand der erste kontrollierte Motorflug eines Fluggerätes im Britischen Empire statt. Der Silver Dart, eines von Dr. Bells ersten Fluggeräten, hob am 23. Februar 1909 von der zugefrorenen Baddeck Bay ab.
  • Ein anderes experimentelles Fahrzeug, das „HD-4“ Tragflügelboot mit zwei 350-PS-Motoren, stellte am 9. September 1919 mit 114 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf, der 10 Jahre unangetastet blieb.

Weblinks[Bearbeiten]