Badminton-Weltmeisterschaft 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Badminton-Weltmeisterschaft 2011 fand vom 8. bis 14. August 2011 in London, England, statt. Es war die 19. Auflage der seit 1977 ausgetragenen Titelkämpfe der Badminton World Federation.

Austragungsort[Bearbeiten]

Wembley Arena

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten]

347 Spieler aus 50 nationalen Mitgliedsverbänden nahmen an den Titelkämpfen teil.

27 aus Europa BelgienBelgien Belgien BulgarienBulgarien Bulgarien DanemarkDänemark Dänemark DeutschlandDeutschland Deutschland EnglandEngland England
  EstlandEstland Estland FinnlandFinnland Finnland FrankreichFrankreich Frankreich IrlandIrland Irland IsraelIsrael Israel
  ItalienItalien Italien KroatienKroatien Kroatien LitauenLitauen Litauen NiederlandeNiederlande Niederlande OsterreichÖsterreich Österreich
  PolenPolen Polen RusslandRussland Russland SchottlandSchottland Schottland SchwedenSchweden Schweden SchweizSchweiz Schweiz
  SlowakeiSlowakei Slowakei SlowenienSlowenien Slowenien SpanienSpanien Spanien TschechienTschechien Tschechien TurkeiTürkei Türkei
  UkraineUkraine Ukraine WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
13 aus Asien China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei HongkongHongkong Hongkong IndienIndien Indien IndonesienIndonesien Indonesien
  IranIran Iran JapanJapan Japan MalaysiaMalaysia Malaysia SingapurSingapur Singapur Sri LankaSri Lanka Sri Lanka
  Korea SudSüdkorea Südkorea ThailandThailand Thailand VietnamVietnam Vietnam
3 aus Südamerika BrasilienBrasilien Brasilien GuatemalaGuatemala Guatemala PeruPeru Peru
3 aus Nord- und Mittelamerika KanadaKanada Kanada MexikoMexiko Mexiko Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 aus Afrika MarokkoMarokko Marokko SudafrikaSüdafrika Südafrika
2 aus Ozeanien AustralienAustralien Australien NeuseelandNeuseeland Neuseeland

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Disziplin Gold Silber Bronze
Herreneinzel China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Dan MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Jin
DanemarkDänemark Peter Gade
Dameneinzel China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Yihan Chinese TaipeiChinese Taipei Cheng Shao-Chieh DeutschlandDeutschland Juliane Schenk
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xin
Herrendoppel China VolksrepublikVolksrepublik China Cai Yun
China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Haifeng
Korea SudSüdkorea Ko Sung-hyun
Korea SudSüdkorea Yoo Yeon-seong
Korea SudSüdkorea Jung Jae-sung
Korea SudSüdkorea Lee Yong-dae
IndonesienIndonesien Mohammad Ahsan
IndonesienIndonesien Bona Septano
Damendoppel China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xiaoli
China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Yang
China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Qing
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
JapanJapan Miyuki Maeda
JapanJapan Satoko Suetsuna
IndienIndien Jwala Gutta
IndienIndien Ashwini Ponnappa
Mixed China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Nan
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
EnglandEngland Chris Adcock
SchottlandSchottland Imogen Bankier
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Chen
China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Jin
IndonesienIndonesien Tantowi Ahmad
IndonesienIndonesien Lilyana Natsir

Endrundenresultate[Bearbeiten]

Herreneinzel[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei 21 21  
 GuatemalaGuatemala Kevin Cordón 7 13  
  1  MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei 21 21  
  6  China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Jin 13 9  
 DanemarkDänemark Hans-Kristian Vittinghus 17 13
  6  China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Jin 21 21  
    1  MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei 22 14 21
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Dan 20 21 23
  7  VietnamVietnam Nguyễn Tiến Minh 21 19 13  
3  DanemarkDänemark Peter Gade 17 21 21  
3  DanemarkDänemark Peter Gade 24 7 15
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Dan 22 21 21  
11  JapanJapan Sho Sasaki 14 16
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Lin Dan 21 21  

Dameneinzel[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Shixian 16 17  
7  Chinese TaipeiChinese Taipei Cheng Shao-Chieh 21 21  
  7  Chinese TaipeiChinese Taipei Cheng Shao-Chieh 21 21  
  9  DeutschlandDeutschland Juliane Schenk 18 6  
9  DeutschlandDeutschland Juliane Schenk 21 21
  5  DanemarkDänemark Tine Baun 9 11  
    7  Chinese TaipeiChinese Taipei Cheng Shao-Chieh 15 10
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Yihan 21 21
  6  IndienIndien Saina Nehwal 15 10  
3  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xin 21 21  
3  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xin 14 15
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Yihan 21 21  
 FrankreichFrankreich Pi Hongyan 14 16
  2  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Yihan 21 21  

Herrendoppel[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Cai Yun
 China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Haifeng
21 21  
16  DanemarkDänemark Mads Conrad-Petersen
 DanemarkDänemark Jonas Rasmussen
10 13  
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Cai Yun
 China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Haifeng
21 21  
  3  Korea SudSüdkorea Jung Jae-sung
 Korea SudSüdkorea Lee Yong-dae
18 14  
3  Korea SudSüdkorea Jung Jae-sung
 Korea SudSüdkorea Lee Yong-dae
21 26
   China VolksrepublikVolksrepublik China Hong Wei
 China VolksrepublikVolksrepublik China Shen Ye
12 24  
    1  China VolksrepublikVolksrepublik China Cai Yun
 China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Haifeng
24 21
  5  Korea SudSüdkorea Ko Sung-hyun
 Korea SudSüdkorea Yoo Yeon-seong
22 16
  5  Korea SudSüdkorea Ko Sung-hyun
 Korea SudSüdkorea Yoo Yeon-seong
21 21  
4  MalaysiaMalaysia Koo Kien Keat
 MalaysiaMalaysia Tan Boon Heong
17 13  
5  Korea SudSüdkorea Ko Sung-hyun
 Korea SudSüdkorea Yoo Yeon-seong
21 21
  7  IndonesienIndonesien Mohammad Ahsan
 IndonesienIndonesien Bona Septano
19 17  
7  IndonesienIndonesien Mohammad Ahsan
 IndonesienIndonesien Bona Septano
21 18 24
  2  DanemarkDänemark Mathias Boe
 DanemarkDänemark Carsten Mogensen
18 21 22  

Damendoppel[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xiaoli
 China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Yang
21 21  
7  JapanJapan Shizuka Matsuo
 JapanJapan Mami Naito
13 12  
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xiaoli
 China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Yang
21 21  
  3  JapanJapan Miyuki Maeda
 JapanJapan Satoko Suetsuna
8 15  
3  JapanJapan Miyuki Maeda
 JapanJapan Satoko Suetsuna
21 21
  8  IndonesienIndonesien Meiliana Jauhari
 IndonesienIndonesien Greysia Polii
15 17  
    1  China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Xiaoli
 China VolksrepublikVolksrepublik China Yu Yang
22 21
  5  China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Qing
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
20 11
  5  China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Qing
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
21 21  
4  JapanJapan Mizuki Fujii
 JapanJapan Reika Kakiiwa
16 10  
5  China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Qing
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
21 21
   IndienIndien Jwala Gutta
 IndienIndien Ashwini Ponnappa
14 16  
12  IndonesienIndonesien Vita Marissa
 IndonesienIndonesien Nadya Melati
21 10 17
   IndienIndien Jwala Gutta
 IndienIndien Ashwini Ponnappa
17 21 21  

Mixed[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Nan
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
21 21  
7  Chinese TaipeiChinese Taipei Chen Hung-Ling
 Chinese TaipeiChinese Taipei Cheng Wen-Hsing
14 14  
  1  China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Nan
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
21  
  6  China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Chen
 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Jin
17 ret.  
 SingapurSingapur Chayut Triyachart
 SingapurSingapur Yao Lei
16 7
  6  China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Chen
 China VolksrepublikVolksrepublik China Ma Jin
21 21  
    1  China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Nan
 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhao Yunlei
21 21
   EnglandEngland Chris Adcock
 SchottlandSchottland Imogen Bankier
15 7
   EnglandEngland Chris Adcock
 SchottlandSchottland Imogen Bankier
21 21  
4  China VolksrepublikVolksrepublik China Tao Jiaming
 China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Qing
16 18  
 EnglandEngland Chris Adcock
 SchottlandSchottland Imogen Bankier
21 21
  2  IndonesienIndonesien Tantowi Ahmad
 IndonesienIndonesien Lilyana Natsir
16 19  
5  DanemarkDänemark Joachim Fischer Nielsen
 DanemarkDänemark Christinna Pedersen
12 13
  2  IndonesienIndonesien Tantowi Ahmad
 IndonesienIndonesien Lilyana Natsir
21 21  

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Pos. Land Gold Silber Bronze Total
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 5 1 3 9
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 1 2
3 MalaysiaMalaysia Malaysia 0 1 0 1
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 0 1 0 1
5 EnglandEngland England 0 0,5 0 0,5
SchottlandSchottland Schottland 0 0,5 0 0,5
7 IndonesienIndonesien Indonesien 0 0 2 2
8 DanemarkDänemark Dänemark 0 0 1 1
IndienIndien Indien 0 0 1 1
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1 1
JapanJapan Japan 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 2011 World Badminton Championships – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien