Bagdad (Gouvernement)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
محافظة بغداد
Muḥāfaẓat Baġdād
Ninawa Dahuk (Gouvernement) Arbil (Gouvernement) As-Sulaimaniyya (Gouvernement) Kirkuk (Gouvernement) Diyala Salah ad-Din (Gouvernement) Al-Anbar Bagdad (Gouvernement) Babil Karbala Al-Wasit (Gouvernement) Nadschaf (Gouvernement) Al-Qadisiyya (Gouvernement) Maisan (Gouvernement) Dhi Qar (Gouvernement) Al-Muthanna (Gouvernement) Basra (Gouvernement) Kuwait Jordanien Türkei Syrien Saudi-Arabien IranBaghdad in Iraq.svg
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Irak
Hauptstadt BagdadVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 734 km²
Einwohner 7.935.699 (Berechnung 2010)
Dichte 10.812 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 IQ-BG

Das irakische Gouvernement Bagdad (arabisch ‏محافظة بغدادMuḥāfaẓat Baġdād) besteht aus der Hauptstadt Bagdad und der umliegenden Fläche. Mit 734 km² Fläche ist es das kleinste und gleichzeitig mit 7.935.699 Einwohnern (Berechnung 2010)[1] das bevölkerungsreichste der 18 Gouvernements des Iraks. Einst war Bagdad das am besten entwickelte Gouvernements des Iraks. Seit der US-Invasion 2003 ist vieles zerstört worden.

Das Gouvernement besteht aus folgenden 8 Distrikten:

Am 15. Oktober 2005 stimmten von 2.120.615 Wähler 77,70 % mit Ja für die neue Verfassung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Irak - Verwaltungsgliederung. bevoelkerungsstatistik.de. Abgerufen am 28. Mai 2011.

Website[Bearbeiten]