Bago-Division

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

18.46666666666796.15Koordinaten: 18° N, 96° O

ပဲခူးတိုင်း
Bago-Division
Flag of Bago Division.svg
Hauptstadt Bago
Fläche 39.404 km²
Bevölkerung 5.555.000 (2005)
Ethnien Bamar, Kayin,
Mon, Shan
Kachin-Staat Sagaing-Division Mandalay-Division Chin-Staat Magwe-Division Rakhaing-Staat Kayah-Staat Bago-Division Yangon-Division Irawadi-Division Mon-Staat Kayin-Staat Tanintharyi-Division Shan-Staat Laos China China Bangladesch Indien Indien ThailandBago Region in Myanmar.svg
Über dieses Bild

Die Bago-Division (birmanisch ပဲခူးတိုင်းဒေသကြီး, BGN/PCGN: pèkudaingdethagyi; auch Pegu, Paigu) ist eine der 14 Verwaltungseinheiten des Staates Myanmar.

Von allen Divisions und States verfügt die Bago-Division über die meisten Grenzen im Binnenland: im Nordwesten grenzt sie an die Magwe-, im Norden an die Mandalay-, im Süden an die Yangon- und im Südwesten an die Irawadi-Division. Im Osten verläuft ihre längste Grenze zum Kayin-Staat, im Südosten teilt die Bago-Division einen kleinen Grenzstreifen mit dem Mon-Staat und berührt schließlich im Westen noch den Arakan (Rakhine)-Staat.

Die Bago-Division belegt eine Fläche von 39.404 km². Nach der Sagaing-Division ist sie damit die zweitgrößte Division Birmas, und unter allen States und Divisions belegt sie den vierten Rang.

Anfang 2005 betrug die Bevölkerung nach offiziellen Angaben 5.555.000. Die größte Stadt ist die gleichnamige Hauptstadt Bago.

Die Division umfasste 1891 fünf Distrikte: die Stadt Rangun, Hanthawadi (früher auch Rangun) genannt, Bago, Tharawadi und Prome. Die Fläche betrug 24.084 km². Das Land wird fast zur Hälfte vom Delta des Irawadi bedeckt.

Die Bewohner sind überwiegend Mon (von den Birmanen Talaing genannt).