Bagsværd Kirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bagsværd Kirche
Innenraum

Die Bagsværd Kirche in Bagsværd, einem Vorort von Kopenhagen, ist ein Kirchengebäude der evangelisch-lutherischen Dänischen Volkskirche. Die Kirchengemeinde gehört zur Propstei Gladsaxe-Herlev im Bistum Helsingør.[1] Sie wurde von dem dänischen Architekten Jørn Utzon entworfen und 1976 eröffnet. Die strenge äußere Gestalt der Kirche steht im Kontrast zu der dynamischen Architektur des Innenraums. Das Dach ist aus vorgefertigten gewölbten Stahlbetonelementen gefertigt.[2]

Der Architekturkritiker Kenneth Frampton zählt die Kirche zu den wichtigen Beispielen des kritischen Regionalismus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. Bagsvaerd Sogn, auf der Website des Helsingør stift, abgerufen am 22. September 2011.
  2. Ulf Meyer: Vom konstruktiven Abenteuer zur Poesie. Berliner Zeitung, 9. April 1998, abgerufen am 20. September 2011.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bagsværd Kirke – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

55.76166666666712.444444444444Koordinaten: 55° 45′ 42″ N, 12° 26′ 40″ O