Bahawalpur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die pakistanische Stadt Bahawalpur, für den ehemaligen Fürstenstaat siehe Bahawalpur (Staat).
Bahawalpur
بہاولپور
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Punjab
Gegründet: 1748
Koordinaten: 29° 59′ N, 73° 19′ O29.98333333333373.3166666666671512Koordinaten: 29° 59′ 0″ N, 73° 19′ 0″ O
Höhe: 1512 m
 
Einwohner: 530.438 (2009)
Zeitzone: PST (UTC+5)
Postleitzahl: 63100
Nazim (Bürgermeister) : Tariq Basheer Cheema
Bahawalpur (Pakistan)
Bahawalpur
Bahawalpur

Bahawalpur (urdu بہاولپور, auch Bhawalpur) ist eine Stadt im Süden der pakistanischen Provinz Punjab. Sie liegt am Nordrand der Wüste Cholistan, wenige Kilometer südlich des Flusses Satluj und rund 60 Kilometer östlich von dessen Zusammenfluss mit dem Chanab zum Panjnad. Mit einer Einwohnerzahl von rund 600.000 (Berechnung; Stand: 1. Januar 2007) ist sie die elftgrößte Stadt Pakistans.

Der im späten 19. Jahrhundert erbaute Palast Nur Mahal war zeitweise Residenz der Nawabs von Bahawalpur.

Bahawalpur wurde 1748 von Nawab Muhammad Bahawal Khan I., einem Statthalter des Mogulreiches, gegründet und nach ihm benannt. Da die Familie ihre Herkunft auf die Abbasiden zurückführte, wurde die Stadt auch Baghdād al-dschadīd (‏بغداد الجديد‎ ‚Neu-Bagdad‘) genannt. Bis zur Eingliederung in Pakistan 1947 war sie Hauptstadt des Fürstenstaates Bahawalpur. Seit 1955 ist Bahawalpur Teil der Provinz Punjab. Aus der Zeit der Nawabs ist eine Vielzahl bedeutender Baudenkmäler erhalten, darunter der frühere Herrschersitz Nur Mahal, die Zentralbibliothek, die sechstorige Stadtmauer sowie mehrere Mausoleen.

Die Stadt ist heute ein wichtiges regionales Handelszentrum für landwirtschaftliche und Textilerzeugnisse. Teils noch handwerklich werden Baumwoll- und Seidenstoffe, Schuhe, Keramik, Teppiche, Stickereien und Seife hergestellt. Außerdem gibt es mehrere Pressen für Baumwollsamenöl. Bahawalpur verfügt über einen Eisenbahnanschluss und einen Inlandsflughafen. Seit 1975 ist es zudem Sitz einer Universität (Islamia University of Bahawalpur).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]