Bahnhof Augsburg-Oberhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Augsburg-Oberhausen
Bahnhof augsburg-oberhausen.JPG
Empfangsgebäude mit Bahnhofsvorplatz
Daten
Kategorie 4
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 7
Abkürzung MAOB
IBNR 8000662
Webadresse stationsdatenbank.de
Lage
Stadt Augsburg
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 22′ 50″ N, 10° 52′ 22″ O48.38055555555610.872777777778Koordinaten: 48° 22′ 50″ N, 10° 52′ 22″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Bayern
i7i12i13i15i16i16i18i19
Die Bus- und Straßenbahnhaltestelle vor dem Bahnhofsgebäude
Blick auf Bahnhof und Bahnsteige, im Hintergrund Hbf und Hotelturm

Der Bahnhof Augsburg-Oberhausen liegt im nordwestlich des Augsburger Zentrums gelegenen Stadtteil Oberhausen und ist nach dem Augsburger Hauptbahnhof der bedeutendste Bahnhof der Stadt. Das heutige Bahnhofsgebäude wurde 1931/32 südlich des alten Oberhauser Bahnhofs im Stil der Neuen Sachlichkeit errichtet. Vor dem Bahnhofsgebäude befindet sich der Helmut-Haller-Platz sowie eine große Straßenbahn- und Bushaltestelle.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Augsburg-Oberhausen ist ein Durchgangsbahnhof mit sieben Gleisen an vier Bahnsteigen. Der Zugang zu den Zügen erfolgt über eine Fußgängerunterführung, die keine Barrierefreiheit aufweist. Im Bahnhofsgebäude befinden sich Fahrkartenautomaten, ein Kiosk und eine Bar sowie eine Toilettenanlage.

Verkehrsangebot[Bearbeiten]

Der Bahnhof Augsburg-Oberhausen wird von allen Regionalexpress-Zügen und Regionalbahnen bedient, die den Augsburger Hauptbahnhof in den Richtungen Norden und Westen verlassen bzw. die diesen von Norden und Westen her bedienen. Dadurch dient er als Umsteigebahnhof aus Richtung Ulm in Richtung Donauwörth und umgekehrt. Die Züge der Bayerischen Regiobahn Richtung Schongau beginnen beziehungsweise enden im Regelfall ebenfalls in Augsburg-Oberhausen. Fernverkehrszüge bedienen den Bahnhof dagegen nicht.

Innerhalb des Tarifgebietes des Augsburger Verkehrsverbundes werden die Regionalzüge in Richtung Donauwörth mit der Linienbezeichnung R4, in Richtung Dinkelscherben als R6 und in Richtung Schongau als R11 bezeichnet.

Zuggattung AVV-Linie Strecke Taktfrequenz
RE R6 / R4 Fugger-Express:
MünchenMeringAugsburg HbfAugsburg-OberhausenUlm / (Treuchtlingen)
Stundentakt
RE / RB R6 / R4 Fugger-Express:
München – Mering – Augsburg HbfAugsburg-Oberhausen – Dinkelscherben / Donauwörth
Stundentakt
RE R4 NürnbergTreuchtlingenDonauwörthAugsburg-OberhausenAugsburg Hbf 2-Stundentakt
RB R4 (Donauwörth –) Meitingen – Augsburg-OberhausenAugsburg Hbf Stundentakt
BRB R11 Augsburg-OberhausenAugsburg Hbf – Mering – GeltendorfWeilheimSchongau Stundentakt

Im städtischen Nahverkehr wird der Bahnhof Oberhausen von der Straßenbahnlinie 2 (Augsburg-West–Haunstetten-Nord), der Stadtbuslinie 35 (Bergstraße–Pfersee-Süd), der Nachtbuslinie 91 (Königsplatz–Stadtbergen) sowie etlichen Regionalbuslinien bedient. Dadurch spielt er auch eine große Rolle als Umsteigepunkt für den öffentlichen Personennahverkehr und ist zu den Hauptverkehrszeiten dementsprechend frequentiert. Die Haltestellen für die Straßenbahnen und Busse befinden sich direkt vor dem Bahnhofsgebäude.

Bahnhof Augsburg-Oberhausen – Nahverkehrsanbindung
Linie Linienverlauf Takt
Straßenbahn 2 P&R Augsburg-West – Augsburg-Haunstetten Nord 5 Min.*
Stadtbus 35 Augsburg-Bergstraße – Augsburg-Pfersee Süd 15 Min.*
Nachtbus 91 Stadtbergen – Deuringen – Steppach – Augsburg-Königsplatz – Augsburg-Pfersee – Leitershofen – Stadtbergen 60 Min.
Regionalbus 500 Augsburg-Hauptbahnhof – Aystetten-West 15 Min.*
Regionalbus 501 Augsburg-Hauptbahnhof – Aystetten – Welden 30 Min.*
Regionalbus 503 Augsburg-Hauptbahnhof – Schlipsheim-Mitte 60 Min.*
Regionalbus 506 Augsburg-Hauptbahnhof – Wörleschwang-Kirche variabler Takt
Regionalbus 507 Augsburg-Hauptbahnhof – Dinkelscherben variabler Takt
Regionalbus 600 Augsburg-Hauptbahnhof – Krumbach-Busbahnhof variabler Takt
* Die Taktangaben beziehen sich auf die Hauptverkehrszeiten − der Takt weicht abends und nachts sowie in den Schulferien teilweise ab.

Trivia[Bearbeiten]

Im November 2009 wurden am Bahnhof Augsburg-Oberhausen für den Film Almanya – Willkommen in Deutschland mit 100 Statisten die Szenen der Ankunft der ersten türkischen Gastarbeiter in Deutschland im Jahr 1964 gedreht.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Broschüre: Personenbahnhöfe in Bayern (PDF; 7,4 MB) – Abgerufen am 29. Juli 2012.
  2. Melanie Steck: Die lange Reise zur Integration. In: Augsburger Allgemeine. 23. November 2009, abgerufen am 19. Januar 2011.