Bahnhof Barnstaple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bahnhof von Barnstaple, England
Barnstaple mit seinen (überwiegend historischen) Eisenbahnen und Bahnhöfen

Der Bahnhof Barnstaple ist Endbahnhof der Tarka Line und liegt in Barnstaple nordwestlich von Exeter in der Grafschaft Devon in Großbritannien. Normalerweise wird der Bahnhof werktags von elf und sonntags von sechs Zügen bedient; diese führen über Exeter, wo Anschluss an die Hauptlinie besteht, nach Exmouth. Ein Fußweg führt vom Bahnhof zum Fahrradweg, welcher auf der stillgelegten Bahnstrecke nach Bideford verläuft. Der Bahnhof wird von der Eisenbahngesellschaft First Great Western bedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits seit August 1848 wurden Güter zum Quay von Fremington transportiert. Am 1. August 1854 wird die North Devon Railway von Barnstaple nach Crediton für den Personenverkehr eröffnet. Die Verbindung wird am 2. November 1855 über Fremington hinaus bis Bideford ausgedehnt. Unter Umständen war auch geplant, die Strecke bis Okehampton über Great Torrington und Halwill Junction zurückzuführen[1].

Am 20. Juli 1874 wurde Barnstaple Junction offiziell umbenannt und für den Personenverkehr auch zur Ilfracombe Branch Line geöffnet. Sie überquerte nach einer großen 90°-Kurve den Fluss Taw bis zum Bahnhof Barnstaple Quay, der 1892 bei Eröffnung der dort beginnenden schmalspurigen Lynton and Barnstaple Railway in Bahnhof Barnstaple Town umbenannt wurde. Diese Station fungiert heute als Einkaufszentrum.

Literatur[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Nicholas, John, The North Devon Line, Oxford Publishing Company 1992, ISBN 0-86093-461-6

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Barnstaple – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


51.073888888889-4.0630555555556Koordinaten: 51° 4′ 26″ N, 4° 3′ 47″ W