Bahnhof Dagenham Dock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Dagenham Dock
Die beiden Seitenbahnsteige
Die beiden Seitenbahnsteige
Daten
Kategorie C2
Betriebsart Haltestelle
Bahnsteiggleise 2
Reisende 0,333 Millionen (2013)[1]
Abkürzung DDK
IBNR 7000636
Eröffnung 1854
Lage
Stadt London
Ort London Borough of Barking and Dagenham
London Borough Barking and Dagenham
Landesteil England
Staat Vereinigtes Königreich
Koordinaten 51° 31′ 33,6″ N, 0° 8′ 46,4″ O51.5260070.146213Koordinaten: 51° 31′ 33,6″ N, 0° 8′ 46,4″ O
Eisenbahnstrecken

London, Tilbury and Southend Railway

Liste der Bahnhöfe im Vereinigten Königreich
i7i12i13i15i16i16i18i19

Der Bahnhof Dagenham Dock ist ein Durchgangsbahnhof im London Borough of Barking and Dagenham. Er liegt in der Travelcard Zone 5 an der London, Tilbury and Southend Railway und befindet sich im Eigentum der National Express Group–Tochter c2c. Er wurde 2011 von 344.000 Menschen frequentiert.[2] Der Bahnhof, betrieblich gesehen nur eine Haltestelle ist zweigleisig und mit Randbahnsteigen ausgestattet.[3]

In Dagenham Dock verkehren derzeit (Sommer 2010) ausschließlich Züge der c2c, einerseits nach London Fenchurch Street andererseits nach Grays. Diese Zugrelation verkehrt außerhalb der Hauptverkehrszeiten im Halbstundentakt, innerhalb der HVZ sind zusätzliche Züge im Betrieb eingesetzt. Züge nach Southend-on-Sea und Shoeburyness verkehren via Upminster, welcher an der nördlichen Zweiglinie der London, Tilbury and Southend Railway liegt, während Dagenham Dock an der südlichen liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Station wurde 1854 an der ursprünglichen Route der London, Tilbury and Southend Railway eröffnet.

Am 20. Februar 2010 wurde die Station Endstation der ersten Etappe von East London Transit, ein Netz von Schnellbuslinien in Ostlondon, um London Underground- und National Rail-Stationen miteinander zu verbinden.[4] In Dagenham Dock endet die Linie ETL 1 aus Illford, welche auch den Bahnhof Barking anfährt.

Zukunft[Bearbeiten]

Das teilweise brachliegende Industrieareal rund um den Bahnhof soll im Zuge des Projekts London Riverside in Wohn- und Bürosiedlungen umgewandelt werden. Auch sollen die bisher tiefen Benutzerzahlen ansteigen. Geplant ist auch eine Zweiglinie der Docklands Light Railway von Gallions Reach der Themse entlang zum Endhaltepunkt Dagenham Dock.[5][6]. Auch ist eine Verlängerung der London Overground der Relation Gospel Oak–Barking nach Dagenham Dock [7] oder gar Rainham als Option vorgesehen[8]. Diese Züge würden dann bis nach Clapham Junction verkehren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dagenham Dock railway station – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Estimates of station usage. Office of Rail Regulation, 2014, abgerufen am 28. Juli 2014 (Excel, 1,1 MB, englisch).
  2. Office of Rail Regulation - station usage
  3. http://www.nationalrail.co.uk/stations/ddk/details.html
  4. http://www.tfl.gov.uk/corporate/projectsandschemes/2123.aspx (Version vom 24. September 2008 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt
  5. Transport for London - East London Transit route map (PDF)
  6. Transport for London - DLR takes first steps toward Dagenham. 29 January 2007.
  7. https://www.bbc.co.uk/dna/h2g2/A16542425
  8. http://www.alwaystouchout.com/project/43#Future