Bahnhof Gongguan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gongguan
公館車站
Platform in Gongguan Station of the Taipei metro.JPG
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bauform Inselbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung G7
Eröffnung 11. November 1999
Lage
Stadt Taipeh
Sonderdistrikt Taipeh
Staat Taiwan
Koordinaten 25° 0′ 53″ N, 121° 32′ 3″ O25.014722222222121.53416666667Koordinaten: 25° 0′ 53″ N, 121° 32′ 3″ O
i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18i20

Der Bahnhof Gongguan (chinesisch 公館車站Pinyin Gōngguǎn Chēzhàn) ist ein U-Bahnhof der grünen Linie (Xindian-Linie) der MRT Taipeh, gelegen zwischen den Stadtteilen Da’an und Zhongzheng in der Nähe der National Taiwan University. Er wurde am 11. November 1999 eröffnet.

Übersicht[Bearbeiten]

Der Bahnhof ist ein unterirdischer Inselbahnhof mit vier Ein- und Ausgängen.

Ausgang 3
Bahnsteig

Umgebung[Bearbeiten]

An der Ostseite ist der Hauptcampus der National Taiwan University, an der Westseite ist der Gongguan-Nachtmarkt mit vielen Geschäften und Restaurants.

Geschichte[Bearbeiten]

Bahnhof Gongguan der taiwanischen Eisenbahn[Bearbeiten]

  • 22. Januar 1921: Der Abschnitt Wanhua–Gongguan der Xindian-Linie wird eröffnet.
  • 25. März 1921: Die Xindian-Linie wird von Gongguan zum Bahnhof Xindian weitergeführt.
  • 24. März 1965: Der Betrieb des Bahnhofes wird zusammen mit der Xindian-Linie eingestellt.

Als Bahnhof der MRT Taipeh[Bearbeiten]

  • Der ursprüngliche Plan, den Bahnhof National Taiwan University an der Kreuzung Xinsheng Nanlu und den Bahnhof Gongguan an der Kreuzung der Jilong Lu einzurichten, wird geändert und die beiden Bahnhöfe zusammengefügt.
  • 11. November 1999: Der Bahnhof wird zusammen mit dem Abschnitt Guting–Xindian eröffnet.
  • 17. Juni 2010: Am Ausgang 2 wird ein behindertengerechter Fahrstuhl eröffnet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Gongguan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien