Bahnhof Gorinchem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Gorinchem
Das Bahnhofsgebäude
Das Bahnhofsgebäude
Daten
Bahnsteiggleise 2
Reisende/Tag ca. 4.000 (2009)[1]
Abkürzung Gr
IBNR 8400256
Eröffnung 1. Dezember 1883
Architektonische Daten
Architekt Cees Douma
Lage
Ort Gorinchem
Provinz Südholland
Staat Niederlande
Koordinaten 51° 50′ 0,9″ N, 4° 58′ 2,9″ O51.8335714.967481Koordinaten: 51° 50′ 0,9″ N, 4° 58′ 2,9″ O
Eisenbahnstrecken

Bahnstrecke Elst-Dordrecht

Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden
i7i12i13i15i16i16i18i20

Bahnhof Gorinchem ist ein Bahnhof in der niederländischen Stadt Gorinchem nahe dem Stadtzentrum. Der Bahnhof liegt an der Betuwelijn zwischen Elst und Dordrecht. Der Bahnhof wurde am 1. Dezember 1883 in Betrieb genommen.

Die Linie[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde gleichzeitig mit der Eröffnung der Betuwelijn eröffnet. Anderthalb Jahre war der Bahnhof der Endpunkt der Bahnstrecke, bis 1885 der östliche Streckenteil eröffnet wurde.

Bahnhofsgebäude[Bearbeiten]

Das ursprüngliche Bahnhofsgebäude war vom Standardtyp Sneek, der an mehreren niederländischen Standorten errichtet wurde:

1971 wurde das alte Gebäude, das in schlechtem Zustand war, abgerissen und ein neues Gebäude errichtet. Der Neubau ähnelt sehr dem Bahnhof Emmen. Er stammt vom selben Architekten Cees Douma.

Anlagen[Bearbeiten]

Blik auf den Bahnsteig

Ende 2007 wurde durch den Bahnbetreiber Arriva ein "Arriva Store" auf den Platz des früheren Bahnschalters eröffnet. Auch gibt es am Bahnhof ein Restaurant 'Café T Espresso', sowie einen videoüberwachten Fahrradabstellplatz.

Züge[Bearbeiten]

Een Spurt

Seit dem 10. Dezember 2006 führt Arriva den Bahnbetrieb zwischen Dordrecht und Geldermalsen durch. Die Züge fahren im halbstündlichen Takt. Seit dem 14. September 2008 befährt Arriva die Bahnstrecke mit Spurt-Zugen. Im September 2011 wurde ein 15-Minuten-Takt zwischen Dordrecht und Gorinchem eingerichtet.

Am Bahnhof halten:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. treinreiziger.nl

Weblinks[Bearbeiten]