Bahnhof Schaan-Vaduz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Schaan-Vaduz
Ansicht des Bahnhofes
Ansicht des Bahnhofes
Daten
Bahnsteiggleise 1
IBNR 8100482
Eröffnung 1872
Profil auf ÖBB.at Nr. 1243
Lage
Ort Schaan
Staat Liechtenstein
Koordinaten 756902 / 22625247.1686111111119.5083333333333Koordinaten: 47° 10′ 7″ N, 9° 30′ 30″ O; CH1903: 756902 / 226252
Eisenbahnstrecken

i8i12i13i15i16i16i18i20

Der Bahnhof Schaan-Vaduz ist der gemeinsame Bahnhof der liechtensteinischen Gemeinden Schaan und Vaduz. Er liegt in Schaan an der durch die ÖBB betriebenen eingleisigen Bahnstrecke Feldkirch–Buchs.

Der Bahnhof wurde 1872 eröffnet und war damals eine Schnellzugstation auf der Verbindung Wien–Paris.[1] Neben der Bedeutung des Bahnhofes als Anknüpfungspunkt an das Liechtensteiner Bussystem ist für 2015 ein S-Bahn-System geplant, das Feldkirch, Liechtenstein, Buchs, Sargans und Chur im 30-Minuten-Takt verknüpfen soll.[2]

Im Rahmen eines Infrastrukturvertrages der Österreichischen Bundesbahnen wurde im März 2011 die Modernisierung einiger Bahnhöfe und Haltestellen in Liechtenstein beschlossen, darunter ist auch der Bahnhof Schaan-Vaduz. Unter anderem werden höhere Bahnsteige zum stufenlosen Einstieg in die Züge errichtet.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gemeinde Schaan Geschichte
  2. Regierung des Fürstentums Liechtenstein, Verkehrsressort. Archiviert vom Original, abgerufen am 9. August 2013.
  3. APAOTS 170 Mio. Euro Investition für Bahnausbau in Vorarlberg und St. Gallen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Schaan-Vaduz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien