Bahnhof Winterthur-Wülflingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Winterthur-Wülflingen
Winterthur Wuelflingen Bahnhof.jpg
Der Bahnhof Winterthur-Wülflingen
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Perrongleise 2
Eröffnung 1880/1908
Lage
Stadt Winterthur
Kanton Zürich
Staat Schweiz
Koordinaten 693593 / 26248947.5064861111118.6809777777778Koordinaten: 47° 30′ 23,4″ N, 8° 40′ 51,5″ O; CH1903: 693593 / 262489
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in der Schweiz
i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18i20

Der Bahnhof Winterthur-Wülflingen (452 m ü. M.) ist ein Winterthurer Bahnhof im Stadtkreis Wülflingen. Der Bahnhof, bestehend aus Stationsgebäude und Güterschuppen, ist als typischer Bahnhof aus der Jahrhundertwende ein Baudenkmal von regionaler Bedeutung im Kanton Zürich.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bahnstrecke sowie der Bahnhof wurden ursprünglich abseits des Orts gebaut und dienten vor allem den Güterverkehr mit der Spinnerei. Deshalb wurde 1875 ein einfaches Holzgebäude errichtet.[2] Dieses war zur Eröffnung der Bahnstrecke Winterthur–Bülach–Koblenz bezugsbereit und hatte die Form eines Güterschuppens mit integriertem Stationsbüro. Durch die Industrialisierung und der dadurch wachsenden Wohnbevölkerung erreichte die Besiedlung den Bahnhof, und es wurde ein richtiges Bahnhofgebäude notwendig. Deswegen wurde 1908 das heutige Stationsgebäude erbaut,[3] das damals in Wülflingen übertriebenerweise mit einer direkten Bahnverbindung «Wülflingen–Paris» beworben wurde.[4]

Das ursprüngliche Gebäude, das sich westlich des Stationsgebäudes von 1908 befindet, ist bis heute als Güterschuppen erhalten geblieben. Früher gab es auf der Bahnstrecke eine durchgehende Verbindung von Winterthur nach Basel. Heute wird der Bahnhof jedoch nur von einer Bahnlinie der S-Bahn Zürich bedient. Der Bahnhof selbst ist inzwischen unbedient. Im Stationsgebäude ist ein Restaurant untergebracht. Gegenüber dem Bahnhof befindet sich die Industriezone Niederfeld, die mit Gleisen an die Bahnstrecke angeschlossen ist.

Zugverkehr[Bearbeiten]

Der Bahnhof Wülflingen wird an den Wochenenden von einem Zugpaar des «Nightliner» von Thurbo bedient, der bis nach Bülach verkehrt.

Nahverkehr[Bearbeiten]

Es endet eine Buslinie von Stadtbus Winterthur beim Bahnhof Wülflingen.

Linie Strecke
7 HB – Schlosstal – Bahnhof Wülflingen


Zusätzlich endet eine Nachtbuslinie, die deckungsgleich mit der Linie 7 verkehrt, am Bahnhof Wülflingen.

Linie Strecke
N59 HB – Strochenbrücke – Schlosstal - Niederfeld - Bahnhof Wülflingen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. KGS-Inventar von Baudenkmälern von regionaler Bedeutung, abgerufen am 7. September 2010
  2. Baudatum nach Inventar der neueren Schweizerischen Architektur Band 10 Seite 186
  3. Inventar der neueren Schweizerischen Architektur Band 10 Seite 186
  4. Eggn' Spoon - Paris Wülflingen, abgerufen am 7. September 2010