Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal
Kursbuchstrecke (DB): 450.11
Streckennummer: 2406 (Flughafen Terminal–D-Unterrath)
2408 (Verbindungskurve)
Streckenlänge: 2 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz ~
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Zweigleisigkeit: (durchgehend)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Betriebsstellen und Strecken[1]
   
0,0 00,0 Düsseldorf Flughafen Terminal
Tunnel – Ende
Ende Flughafentunnel (318 m)51.2797716.769556
   
1,0 00,0 Düsseldorf Flughafen Abflug E51.2814646.776574
   
SkyTrain Terminal–Bahnhof
   
1,1 00,0 Düsseldorf Flughafen Awanst51.28156.78012
BSicon .svgBSicon ABZlf.svgBSicon STRlg.svg
1,3 00,0 Düsseldorf Flughafen W 88451.2815426.783079
BSicon STRq.svgBSicon KRZu.svgBSicon ABZlg.svg
0,5 D-Unterrath Karthäuser Weg51.2840116.787673 (Abzw)
BSicon SBHFq.svgBSicon ABZqr.svgBSicon ABZql.svg
2,1 0,0 Düsseldorf-Unterrath
BSicon eBHFq.svgBSicon STRq.svgBSicon STRq.svg
Strecke Düsseldorf–Duisburg

Die Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal ist eine Stichstrecke vom Bahnhof Düsseldorf-Unterrath an der Bahnstrecke Köln–Duisburg zum Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal im Norden der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die Bahnstrecke ist als Hauptstrecke klassifiziert, durchgehend zweigleisig und mit Oberleitung versehen. Sie ist außerdem aus Richtung Norden von der Abzweigstelle Düsseldorf-Unterrath Karthäuser Weg über eine eingleisige und ebenfalls elektrifizierte Strecke angebunden.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 27. Oktober 1975 wurde in Vorbereitung des Ausbaus der Bahnstrecke Köln–Duisburg für den S-Bahn-Verkehr ein neue Strecke von der Abzweigstelle Düsseldorf-Derendorf Dp zum Terminal des Düsseldorfer Flughafens für den Personenverkehr eröffnet. Zu diesem Zwecke wurden bereits vorhandene Anschlussgleise zu einer zweigleisigen Strecke ausgebaut und elektrifiziert, sowie bis unter das Empfangsgebäude des Terminal C verlängert.

Zu dieser Zeit kreuzte diese noch niveaugleich die Gleise der bis dahin hauptsächlich für den Güterverkehr genutzten Strecke 2670 nördlich des Bahnhof Düsseldorf-Unterrath, erst Ende der 1980er Jahre wurde eine niveaufreie Zufahrt zum Unterrather Bahnhof gebaut. Am 27. Mai 1990 wurde dann die nördliche Zufahrtsstrecke in Betrieb genommen, sodass der Terminalbahnhof auch aus dem Ruhrgebiet vom ehemaligen Bahnhof Kalkum her direkt angefahren werden konnte.

Nach der Brandkatastrophe 1996 und der darauf folgenden kurzzeitigen Schließung des Terminalgebäudes wurde auf halber Strecke ein provisorischer Bahnsteig errichtet. Dieser Haltepunkt Düsseldorf Flughafen Abflug E lag in der Nähe des behelfsweise und nur zum Abflug eingerichteten Terminals E, diente daher ausschließlich zum Ausstieg, und blieb noch bis zur Eröffnung des Flughafen-Fernbahnhofs am 26. Mai 2000 in Betrieb.

Heutige Situation[Bearbeiten]

Der Bahnsteig des provisorischen Haltepunktes ist noch immer selbst auf Luftaufnahmen gut zu erkennen, er wird heute (ohne Halt) von der Skytrain genannten automatischen Hochbahn überquert. Auch eine Ausweichanschlussstelle und die Verbindungsstrecke Richtung Norden sind heute noch betriebsfähig, werden aber nicht mehr genutzt.

Mit Eröffnung des Fernbahnhofs an der Hauptstrecke von Düsseldorf nach Duisburg wurden Haltepunkt und Verbindungsstrecke überflüssig, das Wenden im unterirdischen Kopfbahnhof schlicht zu zeitintensiv durch durchgehende Züge wie die ehemalige Linie S 21, die parallel zur Linie S 1 fuhr.

Auf Grund von Problemen bei der Installation und Abnahme des Skytrain wurde zunächst ein Bus-Pendelverkehr eingerichtet, seit dem 1. Juli 2002 verbindet nun die führerlose Hochbahn den Fernbahnhof über zwei Zwischenhalte Parkhaus P4 und Terminal A/B mit dem derzeitigen Endbahnhof Terminal C.

Zugangebot[Bearbeiten]

Die Strecke wird von der S-Bahn Rhein-Ruhr bedient:

S 11: Düsseldorf Flughafen Terminal Düsseldorf-Unterrath – Düsseldorf-Derendorf – Düsseldorf Hbf Neuss Hbf – Dormagen – Köln Hbf – Bergisch Gladbach

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

NRWbahnarchiv von André Joost:

Beschreibung der Strecke 2406: Düsseldorf Flughafen Terminal – Düsseldorf-Unterrath
Beschreibung der Strecke 2407: Abzw Düsseldorf-Derendorf Dp – Abzw Düsseldorf-Unterrath Karthäuser Weg
Beschreibung der Strecke 2408: Abzw Düsseldorf Flughafen – Abzw Düsseldorf-Unterrath Karthäuser Weg

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Eisenbahnatlas Deutschland 2007/2008. 6. Auflage. Schweers+Wall, Aachen 2007, ISBN 978-3-89494-136-9.