Bahnstrecke Luino–Mailand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luino–Mailand
Kursbuchstrecke (Trenitalia): 160
Streckennummer (RFI): 24
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 3 kV cc =
Zweigleisigkeit: Gallarate–Mailand
Strecke – geradeaus
S 30 von Cadenazzo
Bahnhof, Station
50,715 Luino 204 m
Bahnhof, Station
43,876 Porto Valtravaglia 216 m
Haltepunkt, Haltestelle
42,092 Caldè 213 m
Tunnel
Laveno (2935 m)
Planfreie Kreuzung – oben
FN-Bahnstrecke Saronno–Laveno
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Verbindungsgleis zum FN-Bahnhof
Bahnhof, Station
31,236 Laveno-Mombello 206 m
Tunnel
Mombello (1136 m)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Oleggio
   
27,970 Sangiano (ehem. Bahnhof) 223 m
Bahnhof, Station
23,596 Besozzo 231 m
   
19,126 Travedona-Biandronno (ehem. Bahnhof) 249 m
Bahnhof, Station
15,965 Ternate-Varano Borghi 258 m
Tunnel
Del Ronco (1585 m)
Bahnhof, Station
9,517 Mornago-Cimbro 274 m
   
5,161 Besnate (ehem. Bahnhof) 277 m
Straßenbrücke
A 8
   
von Domodossola und Milano S5.svg von Varese
Bahnhof, Station
0,000 Gallarate 242 m
   
siehe Bahnstrecke Domodossola–Mailand
Kopfbahnhof – Streckenende
Milano Centrale 130 m

Die Bahnstrecke Luino–Mailand ist eine Schienenverbindung zwischen den Städten Luino und Mailand im Norden Italiens.

Die in Normalspur gebaute Strecke ist elektrifiziert, sodass auch Verkehr mit Elektrolokomotiven und -triebwagen möglich ist. Die Strecke gehört der RFI, einem 100%igen Tochterunternehmen der italienische Staatsbahn Ferrovie dello Stato (FS).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Strecke entstand durch die Zusammenfassung mehrehren Abschnitten, die eröffnet wurden wie es folgt:[1]

  • 18. Oktober 1858: Rho–Mailand
  • 20. Dezember 1860: Gallarate–Rho
  • 4. Dezember 1882: Luino–Laveno
  • 17. März 1884: Laveno–Gallarate

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Prospetto cronologico dei tratti di ferrovia aperti all'esercizio dal 1839 al 31 dicembre 1926

Literatur[Bearbeiten]

  • Rete Ferroviaria Italiana. Fascicolo Linea 24.

Weblinks[Bearbeiten]